Modern Masters 2015 Release Events

Modern Masters 2015 Header

Ja, ich weiß, ich bin spät dran, verzeiht mir :ups:

Modern Masters 2015 steht in den Startlöchern, kommt diesen Freitag auf den Markt und wir sind alle schon ganz aufgeregt!
Nachdem Modern Masters 1.0 vor 2 Jahren so ein Riesenerfolg war, das Format Modern sehr stark angeschoben hat und dabei tatsächlich den Balanceakt gemeistert hat die Verfügbarkeit von Karten die für’s Format wichtig sind zu erhöhen ohne dabei die Spieler die sich teure Staples schon zugelegt hatten durch Wertverfall vor den Kopf zu stoßen, können wir wohl davon ausgehen, dass der Run auf die Edition auch diesmal ziemlich groß sein wird. Sogar noch weit größer, schließlich hat die Modern-Spielerschaft seit 2013 stark zugelegt. Allerdings ist auch die Auflage der Karten entsprechend größer. Ich denke mal, dass Wizards dank der Erfahrungen und Zahlen von Modern Masters 2013 es ganz gut hinbekommen wird da diese Balance wieder zu schaffen.
Auf jeden Fall sieht es sehr so aus, dass sich die Preise für die Booster wieder auf dem gleichen Niveau wie vor 2 Jahren einpendeln. Da ich wie damals den Marktpreisen folge werden die Booster wieder bei 11,-€ pro Stück liegen, für die hier angekündigten Events gilt ein 10%iger Sonderrabattpreis von runden 10,-€.

Was? Modern Masters? Was ist denn das jetzt schon wieder?

Überspringe diesen Absatz wenn du schon ausreichend informiert bist was es mit Modern Masters auf sich hat.
Die erste Modern Masters Edition wurde im Juni 2013 herausgebracht, um dem damals noch ziemlich neuen Format einen Schub zu verpassen und gleichzeitig der sich abzeichnenden Preisexplosion einzelner starker und für das Format wichtiger Karten Einhalt zu gebieten.
Die Edition setzte sich also aus vielen Modern-Staples zusammen, deren Poster Child ist wohl eindeutig Freund Tarmogoyf. Und dann war da natürlich noch jede Menge Platz in den Boostern, man kann ja nicht nur lauter Rares und Mythics rein tun, also wurde das aufgefüllt mit lauter Karten die aus dem Set eine draftbare Umgebung machen. Da Wizards in der Gestaltung der Draftumgebung völlig frei von Einschränkungen wie Auslegung auf setspezifische Mechaniken, Storyline, neu-und-noch-nie-dagewesen usw. konnten sie ganz gezielt verschiedene Archetypen einbauen, die man dann schön draften konnte. Man merkte das der Edition auch an, sie ließ sich so schön draften wie kaum eine andere, hat sehr großen Spaß gemacht. Damals war ein ausgeprägtes Kreaturentyp-Thema das zentrale Element, so dass man starke Faeries draften konnte oder Kithkin/Riesen, Rebels, Goblins und ich weiß nicht mehr was sonst noch alles, aber auch andere, nicht-tribal Archetypen wie Affinity mit Artefakten, Tempo mit kommt-ins-Spiel-Bounce-Effekten und mehr.
Wie ist das diesmal?
Im Prinzip genauso, oder sehr ähnlich. Nur ohne das Kreaturentyp-Thema, naja, nicht ohne aber zumindest weniger stark ausgeprägt.
Wieder besteht das Sahnehäubchen auf der Edition aus Modern-Staples, größtenteils andere als 2013, aber auch ein paar Wiedergänger sind dabei, oben erwähnetes Poster Child Tarmogoyf lässt grüßen. Den Unterbau stellt eine gezielt auf Draftbarkeit ausgelegte Umgebung.
Einen Gesamtüberblick kann man sich im Spoiler bei Wizards verschaffen und das Erste was einem da auffällt ist: Uh-Oh, fette Eldrazi!
Ja, dass wir im Herbst mit Einführung des neuen Blocks wieder Zendikar besuchen werden wirft auch in Modern Masters 2015 seine Schatten voraus. Da die Eldrazi, wie jeder weiß, zwar über-mächtig und über-groß sind aber eben auch über-teuer, wird einer der zu draften Archetypen natürlich Mana-Ramp into Fatties sein. Aber (zum Glück!) nicht der einzige. Eine ganz gelungene Übersicht über 10 Zweifarb-Archetypen bietet Pascal Maynard’s Artikel auf Channel Fireball.
Caleb Durward hat in seinem Artikel auf dem gleichen Kanal einen etwas anderen Zugang gewählt und einen Vorweg-Draft mit händisch anhand des Spoilers zusammengestellten Boostern (!) gespielt. Auch lesenswert.

Release Draft + MiniSealed und Preise

Natürlich lassen wir uns das nicht entgehen und feiern Modern Masters 2.0 angemessen mit einem Booster-Draft am Samstag!
Ein Draft? Klingt ein bisschen wenig, nicht? Ja, ihr habt ja recht, das langt niemals, deshalb gibt es am Sonntag gleich noch ein Mini-Sealed und einen weiteren Draft hinterher.
Warum Mini-Sealed und was ist das?
Die Idee mit dem Mini-Sealed ist aus der Erfahrung von vor 2 Jahren entstanden, als eigentlich Booster-Draft angesetzt war, sich aber starker Widerstand gegen den geplanten Rare-Pick zeigte. Da kam dann aus der Spielerschaft der Vorschlag statt Draft Sealed Deck zu spielen, das war den meisten jedoch ein zu heftiger Kostenfaktor. Wir erinnern uns: Ein Booster kostet 11,-€ bzw. bei dem Event 10,-€. 6 Booster für ein Sealed Deck, das ist dann schon nicht ohne. Da kam der Vorschlag Mini-Sealed. Das ist fast genauso, nur dass man nur 4 Booster nimmt und ein 30er-Deck baut. So können wir den Freunden des Sealed-Formats (die soll’s ja geben ;-) ) entgegenkommen bei gleichzeitiger Einschränkung der Finanzbelastung.
Aus der gleichen Erfahrung heraus wird es bei den Drafts auch keinen Rare-Pick geben. Stattdessen werfe ich (zur Motivation für gutes Draften, gegen „Ha, hab Geld aufgemacht, der Rest ist mir egal, verliere ich halt“) pro Teilnehmer einen Booster Modern Masters 2015 in den Preispool. Dieser wird aber preislich voll angerechnet, der Draft kostet somit 40,-€.
Sollte das der überwiegenden Mehrheit zu viel sein, könnte ich auch 1/2 Preisbooster pro Teilnehmer machen, für dann 35,-€
Beim Mini-Sealed denke ich eher an 0,5 Preisbooster für insgesamt 45,-€, wenn ihr da aber lieber einen ganzen habt bin ich natürlich auch nicht dagegen.

Turnierinfos im Überblick:

  • Termin: Samstag 23. Mai 2015, 13:30 Uhr
    • Ort: Bertils Spielwiese
    • Format: Booster Draft mit 3 Boostern Modern Masters
    • Startgeld: 40,- oder 35,-Euro siehe oben. Der Erwerb der Booster und die Preisbooster sind darin enthalten
    • Preise: Booster Modern Masters 2015, 1x Teilnehmerzahl oder 0,5x Teilnehmerzahl, siehe oben. Verteilung ist wie ihr es von mir kennt in flach abfallender Kurve
  • Termin: Pfingst-Sonntag 24. Mai 2015, 10:00 Uhr
    • Ort: Bertils Spielwiese
    • Format: Mini-Sealed mit 4 Boostern Modern Masters
    • Startgeld: 45,- oder 50,-Euro siehe oben. Der Erwerb der Booster und die Preisbooster sind darin enthalten
    • Preise: Booster Modern Masters 2015, 0,5x Teilnehmerzahl oder 1x Teilnehmerzahl, siehe oben. Verteilung ist wie ihr es von mir kennt in flach abfallender Kurve
  • Termin: Pfingst-Sonntag 24. Mai 2015, 15:00 Uhr
    • Ort: Bertils Spielwiese
    • Format: Booster Draft mit 3 Boostern Modern Masters
    • Startgeld: 40,- oder 35,-Euro siehe oben. Der Erwerb der Booster und die Preisbooster sind darin enthalten
    • Preise: Booster Modern Masters 2015, 1x Teilnehmerzahl oder 0,5x Teilnehmerzahl, siehe oben. Verteilung ist wie ihr es von mir kennt in flach abfallender Kurve
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu erstellen), Kartenschutzhüllen
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder live vor Ort.

Bitte gebt möglichst frühzeitig Bescheid wenn ihr dabei sein wollt, hier oder in der facebook-Veranstaltung oder -Gruppe, es ist wegen der Besonderheit des Produktes sehr schwer abzuschätzen wie groß die Zahl derer die bei dem Draft mitmachen wollen ist.

Bildchen zum Abschied?
Modern Masters 2015_Key_Art

Dieser Beitrag wurde verfasst am Dienstag, 19. Mai 2015 um 13:12 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.