4. November: PPTQ für PT London: Sealed


 
Leider, leider leider leider, leider schafft Wizards ja die PPTQs wieder ab :(
Das hier wird also, wenn ich das richtig verstanden habe, der allerletzte PPTQ sein, den ich veranstalten darf. Die letzte Berührungsfläche die es noch gab zwischen den Hobbyspielern und den ambitionierten Spielern die die Nase auch mal in den Wind der professionelleren Sphären hängen wollen verschwindet, es entsteht eine Trennung zwischen den Welten. Sehr schade.
Tja, wie dem auch sei, nutzen wir die Möglichkeiten so lange wir noch dürfen, bei einem meiner letzten

Preliminary Pro Tour Qualifier!

Und das in einem Limited-Format, das schon bei den rekordverdächtig gut besuchten Prereleases gezeigt hat, dass diese Welt zu den beliebtesten des ganzen Magic-Mulitversums zählt: Ravnica, genauer: Guilds of Ravnica Sealed!
Diesmal ist es ein Preliminary Pro Tour Qualifier bei dem man sich für einen der Regional Pro Tour Qualifier qualifizieren kann der dann letztendlich zur Pro Tour London führt.
Diese Qualifikation gibt es wie immer für den Gesamtsieger, aber auch für die anderen gibt es etwas zu gewinnen, nämlich Boosterpreise, absteigend gestaffelt. Und hey, Turniererfahrung, auf einem Zwischenniveau zwischen Friday-Night-Magic und den gehobeneren Gefilden! Das sollte man auch nicht unterbewerten.
 
Format: Sealed Deck

Gespielt wird im Format Sealed Deck im aktuellen Set, also mit 6 Boosterpackungen Guilds of Ravnica (engl.) und bei ausreichender Teilnehmerzahl gibt es nach den Swiss-Runden einen Top-8-Draft (GRN-GRN-GRN).

Auch wenn sich die PPTQs durchaus an die ambitionierten Turnierspieler wenden, ist dieser durch das Limited-Format nicht nur für erfahrene Spieler geeignet sondern im Gegenteil, insbesondere auch für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger.
Gerade das Format Sealed Deck bietet für diese den Vorteil, dass man kein vorher zusammengestelltes starkes und evtl. teures Deck braucht, somit auch keiner der anderen mit einem schier „unschlagbaren“ Deck ankommt.
Sondern es baut sich jeder auf die Schnelle sein Deck, aus dem was ihm sein Pool an Karten aus den 6 Boostern bietet.
Damit hat jeder im Prinzip die gleiche Ausgangschance.
Natürlich ist da auch eine gehörige Portion Glück und Zufall dabei, wie gut eben der Pool ist.
Aber auch Skill ist gefragt, nämlich dabei, aus dem Pool die größtmögliche Macht heraus zu holen. Welche besonders starken Karten habe ich, welche passen mit was zusammen, habe ich genug von der und der Sorte für den oder den Archetyp, welche Farbe spiele ich überhaupt, und wie viele, reicht das Fixing oder sind 2,5 Farben zu gierig? Lauter solche Sachen.
Das ist auch alles sehr viel Erfahrungssache und woher soll man die Erfahrung bekommen, wenn nicht von Turnierteilnahmen? Also: Teilnehmen! :D
 
Rule Enforcement Level: Competitive

Der offizielle Regeldurchsetzungs-Level bei PPTQs ist „competitive“, so dass auf ein paar Dinge ein etwas genaueres Augenmerk gelegt wird. Wie aber jeder weiß, der schon mal bei einem solchen Event in der Spielwiese war, tut das der entspannten Atmosphäre hier keinen Abbruch.
Der Rule Enforcement Level (REL) competitive macht unter anderem eine Poolregistrierung und Decklisten verpflichtend. Die Poolregristrierung findet wieder durch den bei den Random-Seatings gegenüber platzierten statt.
Außerdem ist die Anwesenheit eines zertifizierten Judges von mindestens Level 2 vorgeschrieben, diese Rolle übernimmt diesmal wieder Peter Vogl aus München. Außerdem wird unser frischgebackener hiesiger Level-1-Judge Eser Unger den Floor Judge an meiner Seite geben.
 
Preise

Zu gewinnen gibt es zum Einen die Qualifikation für den Regional Pro Tour Qualifier der einen wiederum zur Pro Tour in London am 26. bis 28. April 2019 bringen kann. Diese Qualifikation bekommt der Sieger.
Zum Anderen gibt es Boosterpreise, insgesamt landen doppelt so viele Booster im Preis-Pool wie Teilnehmer kommen.
Die Verteilung dieser Booster erfolgt in nicht zu steiler Kurve abfallend nach Swiss-Standings vor den Play-Offs.
 
Turnier-Infos im Überblick

  • Termin: Sonntag 4. November, 10:00 Uhr. Zur Verdeutlichung: 10:00 Uhr ist Beginn des Turniers, Einlass und Registrierung ist ab 9:00 Uhr. Das ist 1 Stunde früher als wenn das Format Constructed wäre.
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Sealed Deck Guilds of Ravnica
  • Startgeld: 35,- Euro
  • Anzahl Swiss-Runden (50 Minuten):
    • 8 Spieler: 0
    • 9-16 Spieler: 4
    • 17-32 Spieler: 5
    • 33-44 Spieler: 6
  • Play-Offs (KO-System, kein Zeitlimit):
    • 8 Spieler: Top 8 Single Elimination Sealed
    • 9-44 Spieler: Top 8 Booster Draft
  • Preise:
    • 1. Platz: Qualifikation für den Regional Pro Tour Qualifier zur Pro Tour Atlanta.
    • Booster Guilds of Ravnica, 2 mal so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen, Verteilung siehe oben.
  • Maximale Spielerzahl: 44
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden kostenfrei zu erstellen auf DCI.wizards.com), Schutzhüllen sind optional aber dringend empfohlen, da sonst der Aufwand bei der leihweisen Landvergabe deutlich erhöht wird. Geeignete Hüllen sind hier erhältlich.
  • Anmeldung: Ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder live vor Ort.

 
Anmeldung

Die ist möglich ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder live vor Ort.
Wenn sich jemand voranmeldet, der noch nicht hier gespielt hat, dann ist die Angabe der DCI-Nummer hilfreich bis unabdingbar. Gerade wenn man im facebook-Event nur auf „teilnehmen“ klickt bitte in dem Fall dass man noch nicht in meinen local players steht die DCI-Nummer in einem Kommentar mitliefern.

Der zugehörige fb-Event ist übrigens der hier: https://www.facebook.com/events/187542525481136/

Ansonsten: Je mehr sich voranmelden und je früher sie das tun, desto besser ist das alles zu planen und außerdem: Nicht vergessen dass die maximale Spielerzahl bei 44 liegt, es ist also nie falsch sich einen Platz zu sichern.
Und Ravnica 3.0 ist wie eingangs erwähnt eine sehr gelungene Limited-Umgebung, sehr beliebt und deshalb könnte mit hohem Zulauf zu rechnen sein :)

Bis dann!

Dieser Beitrag wurde verfasst am Montag, 22. Oktober 2018 um 18:07 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.