Rückkehr nach Ravnica PreRelease

Jetzt ist es soweit: Eine neue Magic-Edition steht an, nicht nur das, ein ganzer neuer Block beginnt, eine ganze neue Welt!!1elf.. ähh… halthalt, nicht überteiben im Überschwang, ganz neu ist diese Welt nicht, in Ravnica waren wir Weltenwanderer ja schon einmal. Jeder der damals schon dabei war und auch jeder der etwas mehr mit Formaten wie Modern und auch Legacy am Hut hat wird bei Ravnica sofort sagen: „Awesome!“. Die Reihe war durch ihre Struktur mit den 2farb-Gruppen (Gilden genannt) äußerst vielfältig und im Limited, namentlich im Draft, sehr komplex und anspruchsvoll. Ein Teil, der diese Zweifarbigkeit zusammenhielt und auch eine gewisse Besonderheit des Blocks begründete waren die Shockduals, Länder die zwei Farben an Mana produzieren können und auch beide zugehörigen Standardlandtypen haben, somit mittels Fetchlands oder so was wie Fernsuche gefunden werden können. Dass sie einen dabei 2 Lebenspunkte kosten, wenn man das Mana sofort braucht und sie also ungetappt ins Spiel kommen sollen, lässt sich meist verschmerzen und ist ja auch kein Muss. Wie mächtig diese Suchbarkeit über Standardlandtyp ist, zeigt sich darin, dass die Shockduals überall dort in großer Zahl gespielt werden, wo der Einsatz der „echten“ Duals nicht möglich ist.
Dem entsprechend hoch ist nun auch die Erwartung bei der Rückkehr nach Ravnica. Mit eine der ersten Fragen war auch, ob die Shockduals wohl wiederkommen und – ich nehme es gleich vorweg – ja, sie sind wieder da. Andere wichtige Frage war, wie es diesmal mit den Gilden gehandhabt wird, damals™ gab es im ersten Set des Block 4 der 10 möglichen 2farbkombinationen, in den beiden folgenden dann je 3 weitere. Das ist diesmal anders, im ersten Set, „Rückkehr nach Ravnica“, sind 5 Gilden enthalten, die anderen 5 kommen dann schon im 2. Set, „Gatecrash“.

Die Gilden.

Was ist das überhaupt? Rein spieltechnisch betrachtet sind sie die 10 Möglichkeiten die 5 Farben von Magic in 2er-Gruppen zu kombinieren. Sie sind aber auch das was diese spieltechnische Betrachtung mit der Story und dem Flavor hinter Ravnica verbindet. Ravnica ist eine Welt die vollständig verstädtert ist und in dieser Überstadt ringen verschiedene Gruppierungen um Macht und Einfluss und organisieren sich dazu in so genannten Gilden. Diese Organisationsform in Gilden erfuhr eine Blütezeit als die Gilden im Gildenbund zusammen fanden und ihr Gerangel um Macht hintangestellt wurde. Wie das mit solchen Bünden ist, war das aber nur vorübergehend, bis alles wieder in Zwietracht aufging. Zwar geschwächt von dieser anhaltenden Auseinandersetzung sind die Gilden aber nie ganz untergegangen und erleben zur Zeit unseres zweiten Besuchs auf dieser Welt so eine Art Wiedererstarken. Wenden wir uns mal den 5 der 10 Gilden zu die in „Rückkehr nach Ravnica“ enthalten sind. Die sind wie alle Gilden sehr typisch für ihre jeweiligen beiden Farben.

  • Azorius: Weiß und Blau. So wie die beiden Farben in Magic für Recht und Ordnung sowie für Manipulation und Tricksereien stehen, ist Azorius quasi die Gilde der Bürokraten, der Verwaltung, der Politik und Gesetzgebung. Gildenspezifische Fähigkeit: Inhaftieren; das bewirkt, dass die betroffene Karte bis zum nächsten Zug des Inhaftierenden nicht mehr angreifen oder blocken sowie ihre aktivierten Fähigkeiten nicht mehr einsetzen kann.
  • Izzet: Blau und Rot. Da sind wieder Manipulation und Trickserei, diesmal gepaart mit Schnelligkeit, direkter Aktion und einem gewissen Hang zur Gewalt. Izzet ist getrieben von Machtstreben und geht auch mit durchaus arrogant zu nennender Überzeugung davon aus, die mächtigste Gilde zu sein. Gildenfähigkeit: Überladen; das lässt Hexereien und Spontanzauber, die sich sonst auf ein Ziel beziehen (das man nicht kontrolliert) für höhere Manakosten stattdessen auf alle entsprechenden Karten des Gegners wirken.
  • Rakdos: Rot und Schwarz. Die Chaoten Ravnicas. Mit einer Art diebischen Freude an der Zerstörung und ihrer destruktiven Vorstellung von Spaß sorgen sie dafür, dass es in Ravnica nicht zu ruhig und geordnet zugeht und sie so ihre Freiheit und Unabhängigkeit vom Regelwerk der anderen Gilden bewahren können. Gildenfähigkeit: Entfesselt; bei Kreaturen mit entfesselt hat man die Wahl sie mit einer +1/+1-Marke ins Spiel zu bringen, dafür können sie dann nicht blocken.
  • Golgari: Schwarz und Grün. Schwarz steht für Tod und Unterwelt, Grün für Leben und Wachstum und im Gegensatz zu vielen sehen die Golgari darin keinen Widerspruch sondern eine Einheit. In ihrer quasi religiösen Sichtweise heben sie die Trennung zwischen Leben und Tod nicht nur auf sondern leugnen ganz die Existenz eines Unterschiedes. Was stirbt kommt halt als Zombie wieder, so ist alles eins. Gildenfähigkeit: Ausplündern; man kann Kreaturen mit ausplündern aus seinem Friedhof ins Exil schicken um einer Kreatur so viele +1/+1-Marken zu geben wie die exilierte Stärke hatte.
  • Selesnija: Grün und Weiß. Leben, Wachstum und Ordnung, mit einem Wort: Gartenbau. Urban Farming. Viele Kreaturen, in allen Größen, im Spiel oft in Form von Token. Gildenfähigkeit: Bevölkern; erzeugt eine Kopie eines Spielsteins den man kontrolliert.

Dieser Kampf der Gilden um die Vorherrschaft soll sich auch im PreRelease-Turnier widerspiegeln, deshalb muss sich jeder Spieler vor dem Turnier entscheiden für welche Gilde er denn antreten will und damit man dann auch möglichst ein zur gewählten Gilde passendes Deck zusammenbekommt gibt es eine Besonderheit:
Einer der 6 Booster die man zum Bau seines Decks erhält ist ein ganz spezieller, ein Gildenbooster. Dieser enthält nur Karten aus der gewählten Gilde, so dass man mit großer Wahrscheinlichkeit genug passende Karten in seinen Pool hat, die gewählte Gilde in den Mittelpunkt zu stellen. Außerdem ist in dem Gildenbooster auch die Teilnahme-Promo enthalten, die ist nämlich auch spezifisch für die gewählte Gilde. Und: Sie darf zum ersten Mal auch gleich im Turnier gespielt werden! Und sollte auch, die sind nämlich durch die Bank mächtig, seht selbst (klick für größere Ansicht):

Schaut euch die alle genau an, nicht nur, weil man sich für einen entscheiden muss, sondern auch weil man wissen sollte, mit was man bei den anderen Spielern zu rechnen hat. Überhaupt, es ist wie immer hilfreich, sich vorab ein wenig zu informieren, welche Karten in der Reihe sind, wie soll man sich denn auch sonst für eine Gilde entscheiden und echte Kriterien anlegen, die über persönliche Präferenzen hinaus gehen. Der Spoiler ist komplett (wenigstens ein Vorteil davon, dass ich so spät dran bin mit diesem Beitrag), viel Spaß beim stöbern!

Für die Entscheidung beim Turnier, welche Gilde man spielt, kann ich nur nach dem Prinzip „wer zuerst kommt mahlt zuerst“ verfahren, die Verfügbarkeit jeder Gilde ist zwar groß, aber natürlich begrenzt. Reservierungen kann ich da keine entgegennehmen, das wäre einfach nicht fair gegenüber denen, die hier nicht oder später lesen und denen, die frühzeitg vor Ort sind und dann zu hören bekämen, „sorry, deine Wunschgilde ist schon komplett reserviert“.
Also: Kommt einfach nicht zu kurz vor knapp, los geht’s um 13:30 am Samstag, aber das schreibe ich jetzt alles noch mal in der üblichen übersichtlichen Auflistung:

  • Termin: Samstag 29. September 2012, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Sealed Deck mit 5 Boostern “Rückkehr nach Ravnica“ plus 1 Gildenbooster (nach Wahl solange Vorrat reicht)
  • Startgeld: 24,- Euro, der Erwerb der 6 Booster ist darin enthalten.
  • Preise: Booster “Rückkehr nach Ravnica”, doppelt so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen, so verteilt, dass die Ersten mehr bekommen, der mittlere Platz aber auch noch einen.
  • Promo-Preise: JEDER Teilnehmer erhält unabhängig von der Platzierung eine Gildenspezifische Promokarte in Foil , Abbildungen siehe oben.
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen), optional aber empfohlen: Kartenschutzhüllen (auch hier erhältlich)
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) oder live vor Ort.

Ihr seid nun alle eingeladen, am Prerelease-Turnier dieser großartigen Edition teilzunehmen! Das ist die einzige Möglichkeit, schon vor Erscheinen von Rückkehr nach Ravnica an die neuen Karten zu kommen und das ist nicht nur an sich toll sondern ja auch wichtig in Anbetracht dessen, dass mit Erscheinen von Rückkehr nach Ravnica die große Rotation ansteht, das Standardformat wird kräftig umgekrempelt, sowohl der ganze Narben-von-Mirrodin-Block als auch M12 fallen raus wenn am 5. Oktober Rückkehr nach Ravnica erscheint.

Ein neues Zeitalter bricht heran! Sei auch du dabei! Tritt für deine Gilde an, mache ihr Ehre und vergrößere ihren Einfluss!

Dieser Beitrag wurde verfasst am Dienstag, 25. September 2012 um 14:18 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Lopaki 25. September 2012 at 14:28

    Bin dabei und bring Frank mit ( oder andersrum?)
    We are anonymous.
    We are legion.
    We do not forgive.
    We do not forget
    Expect us.
    ~Selesnya Conclave~

    • B 25. September 2012 at 15:12

      sehr schön. beide selesnija?

      • Lopaki 25. September 2012 at 17:28

        Nee, Frank wird sicher irgendwas schwarzes spielen

  • Alex 25. September 2012 at 15:27

    Bin auch am Start.
    Es leben die Toten. :ugly:

    • B 25. September 2012 at 16:09

      juhu

  • Ormus 25. September 2012 at 17:27

    Wie angekündigt sind wir beide (+1) am Start, vielleicht sogar mit einer Weltpremiere, wir werden sehen :-D

    • B 25. September 2012 at 18:17

      weltpremiere? jetzt machst mich neugierig oO

  • Tom 25. September 2012 at 22:25

    Wie immer auch dabei, auch wenn ich noch unschlüssig bin, welche Gilde ich nehmen soll

  • Oliver 26. September 2012 at 03:49

    Felix und ich sind selbstverständlich auch mit dabei und tendieren ganz stark zu Izzet und Golgari, Alternativplan wäre noch Selesnija. Mal schauen, ob wir rechtzeitig genug da sind :D

    • B 26. September 2012 at 17:06

      na schaun wir mal wie sich das ausgeht. sind (glaube) die beiden begehrtesten gilden, aber ich bekomme ja eine ganze menge material.

  • Tom 26. September 2012 at 11:54

    Ok hab mich entschieden, ich nehm Golgari. Die Promo gab den Ausschlag ;)

    • B 26. September 2012 at 11:55

      ok. solltest dann aber nicht zu spät auftauchen, golgari gehört wohl zu den begehrtesten gilden.

  • Henry 27. September 2012 at 21:23

    Auch am Start, ich tendiere stark zu izzet

    • B 27. September 2012 at 21:26

      schön. dann sieh zu dassd eins abbekommst. aber keine panik, wird schon reichen, wennd nicht erst kurz vor knapp kommst

  • Dominik 27. September 2012 at 21:27

    Ich schau wohl auch mal wieder nach langer Zeit vorbei.
    -> Höchstwahrscheinlich Rakdos

    • B 28. September 2012 at 00:24

      na das freut mich doch :)

  • eddos 28. September 2012 at 19:35

    Eddos wollte eigentlich groß auftrumpfen und zu viert erscheinen. Leider macht mir die Arbeit einen BÖSEN Strich durch die Rechnung.
    :cry: Hab mich eigentlich sehr gefreut…
    Eine Hoffnung gibts noch: Samstag muss es in Bad Wurzach früh um 5 regnen… strange world…
    Leider schauts da schlecht aus, deswegen allen anderen bekannten Gesichtern viel Spass und einen neidvollen Gruß.

    • B 28. September 2012 at 19:53

      Möh :( aber danke für den gruß!

  • eddos 29. September 2012 at 17:50

    Wie siehts aus bei euch? Teilnehmerzahl?Gildenverteilung?Topscorer aktuell?

    • B 29. September 2012 at 18:31

      teilnehmerzahl *g*

      41!
      bei 32 sitzplätzen :D also wenn du noch zu viert gekommen wärst, das hätt ich definitiv nicht mehr hin bekommen
      golgari eindeutig begehrteste gilde, 31,7%, die hat als einzige nicht ganz gereicht für alle die’s wollten. rakdos und azorius gleichauf, izzet dahinter, selesnija am wenigsten.
      adrian… jetzt sascha nach 4 von 6 runden

  • eddos 29. September 2012 at 18:52

    Wow 6 runden…
    WTF 41 Leute?
    Frag doch mal rein wo man morgen noch zocken kann. ich weiss da war was bei münchen.Ist das eigentlich dein Topscore(41)?Du glaubst garnicht wie sehr ich meinen job verfluche.Hätte zu gerne den Menschenauflauf gesehn. :winken:

    • eddos 29. September 2012 at 18:59

      The missing word is „vorstellen“.

    • B 29. September 2012 at 19:10

      ja, 41 ist definitiv rekord, auch eigentlich deutlich zu viel für hier, die provisorien (kisten und kartons als tische für am boden sitzende) sind unbequem. hätte eigentlich welche abweisen müssen, aber die kommen mit zT 1h anfahrtszeit…
      tom sagte was von in der nähe von münchen morgen, ich frag ihn mal und schreibs dann hier rein

  • eddos 29. September 2012 at 19:19

    SUUUPII!!!
    Danke dir!!!

    • B 29. September 2012 at 20:15

      hmpf, mann, sorry, jetzt ist der tom gegangen nach drop, ohne dass ich ihn gefragt hab :(

    • B 29. September 2012 at 20:29

      Sportgaststätte „Olympia“ in der Leutstettener Straße 50 in 82131 Gauting.

      Anmeldung ist ab 10.30 Uhr, Turnierbeginn pünktlich um 11.00 Uhr.
      http://www.wmagic.bplaced.net/

      • eddos 29. September 2012 at 20:56

        :bravo:

      • eddos 30. September 2012 at 00:38

        52 Minuten laut Navi… dass is ja fast ne halbe Stunde kürzer als nach Dillingen!!
        Kein Grund untreu zu werden,versprochen. Zu Gatecrash bin ich 100 % tig da.

  • Obi 30. September 2012 at 14:59

    Meine Güte, 41 Leute? Respekt. Wie kam denn das zu stande? Ich kann mir garnicht so recht vorstellen wo die alle Platz gehabt haben sollen^^.
    Meine Güte Nr. 2: In zwei Wochen gibts nen GP Trial? O_o Der erste, den du veranstalstest, oder? Net schlecht. Na ich hoff mal am Freitag am Start zu sein. Der letzte Freitag bevors Studium richtig zuschlägt. Der muss genutzt werden.
    Gruß,
    Obi

    • B 30. September 2012 at 15:05

      ja, 41. die hatten auch nicht wirklich richtig platz, 4 provisorische tische (brett auf brio-tisch, holzkiste, karton). kam zustande weil… ja warum? weil ravnica so beliebt ist wohl. und die idee mit den gildenboostern und dass man seine promokarte im turnier spielen darf kam offenbar auch sehr gut an.
      ja, GPT, mein erster. muss noch zusehen wie ich da einen judge her bekomme, ohne dass das zu teuer wird, der erste der sich gemeldet hat kommt von (zu) weit her, das erzeugt heftige fahrtkosten :(
      bedenke: freitag ist erstes t2 nach der rotation. der muss also nicht nur genutzt werden sonder will auch vorbereitet sein

      • Obi 30. September 2012 at 16:26

        Hätt ich das damals gewusst, hätt ich meine Judgeprüfung durchgezogen. Hätt ja nur läppische 5-6 Jahre gedauert, bis es mal relevant gewesen wäre! :D

  • B 2. Oktober 2012 at 10:04

    derjenige von dem die jacke ist die hier liegen geblieben ist möge sich bitte melden!

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.