Modern Masters Launch Draft

MM_HeaderModern Masters ist da, oder fast, es kommt, diesen Freitag! Da die meisten derer an die sich dieses Produkt wendet wohl wissen was es damit auf sich hat, wollte ich eigentlich ursprünglich hier nur kurz schreiben, dass ich den Draft den ich zur Feier des Tages angesetzt habe auf den Samstag lege und somit Modern Masters nicht in Konkurrenz zum FNM-Draft am Freitag steht.
Jetzt bin ich aber im Laufe des Tages nicht dazu gekommen und schreibe das nun „in Ruhe“ am Abend, da kann ich dann auch gleich ein wenig ausholen und noch darauf eingehen was dieses Modern Masters denn ist. Anders als sonst werde ich die nackten Turnierdaten aber diesmal zuerst auflisten und die Erläuterei danach betreiben.

Turnierinfos im Überblick:

  • Termin: Samstag 8. Juni 2013, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Booster Draft mit 3 Boostern Modern Master
  • Startgeld: 30,- Euro, der Erwerb der Booster ist darin enthalten
  • Preise: Rarepick. Sollte eine deutliche Mehrheit gegen den Rarepick sein, können wir den auch weglassen. Dann gibt es keine Preise, zusätzliche Boosterpreise sind theoretisch möglich, würden das Startgeld aber weiter in die Höhe treiben
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen), Kartenschutzhüllen
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder Google+ oder live vor Ort.

Bitte gebt möglichst frühzeitig Bescheid wenn ihr dabei sein wollt, hier oder in der facebook-Veranstaltung oder -Gruppe, es ist wegen der Besonderheit des Produktes sehr schwer abzuschätzen wie groß die Zahl derer die bei dem Draft mitmachen wollen ist.

Modern und Modern Masters

Modern Masters ist ein Sonderprodukt, das Wizards zusätzlich zum „normalen“ Reigen von Editionen in 3er-Blocks und Hauptsets herausbringt. Wie man dem Namen schon entnehmen kann hängt es eng mit dem Turnierformat Modern zusammen, wendet sich an Spieler die dieses Format spielen oder anfangen wollen, enthält lauter Karten die in Modern gut und wichtig sind und soll das Format auch pushen und noch beliebter machen.
Modern ist ein relativ neues Format, es wurde im Sommer 2011 eingeführt um die Lücke zu schließen die dadurch gerissen wurde dass das Format Extended auf eine Art doppeltes Standard gestutzt worden war (woraufhin es in der Bedeutungslosigkeit versank). Anders als Extended und Standard ist Modern aber ein Eternal-Format, das heißt dass keine Editionen aus dem Format herausrotieren, es kommen mit jeder neuen Edition also nur Karten hinzu. Legal sind im Modern mehr oder weniger alle Karten mit dem modernen Kartenrahmen der ab der 8. Edition und Mirrodin eingeführt wurde. Ausgenommen sind Karten die nur in Spezialprodukten wie z.B. Commander- oder Planechase-Decks erschienen sind oder sich auf der ziemlich umfangreichen Bannliste befinden. Das Format ist zu einem entscheidenden Teil durch diese Bannliste geprägt, sie stellt sicher, dass das Format vielfältig ist und z.B. nicht nur aus Combo-Decks besteht die zuverlässig 3. oder 4. Runde gewinnen. Es fanden gerade am Anfang starke Änderungen an der Bannliste statt und es werden auch immer wieder Anpassungen vonnöten sein, schließlich kommen ja immer mehr neue Karten dazu und es können dabei immer Interaktionen, Kombinationen und Synergien auftauchen die zu mächtig sind und so die Vielfalt zerstören. Mittlerweile ist die Balance eigentlich ganz gut gelungen, das Format ist variantenreich, schnell aber nicht broken und erfreut sich großer und zunehmender Beliebtheit.
In Modern Masters Boostern finden sich jetzt 229 Karten, die man in den vielen verschiedenen Modern-Decks die auf Turnieren gespielt werden findet, in allen Häufigkeitsstufen, alles was Rang und Namen hat, was mächtig und wichtig ist, sei es um den Gegner unter Druck zu setzen oder das Deck zusammenzuhalten.
Welche Karten das genau sind kann man in der Card Image Gallery bei Wizards sehen.
Da viele der besonders starken Karten in Modern teilweise nur schwer zu bekommen sind und durch das zunehmende Interesse am Format stiegen die Preise für manche Karten im Sekundärmarkt immer weiter an, was den Zulauf zum Format natürlich bremst und für so manchen glatt unmöglich macht, ein Umstand, den Wizards jetzt durch die Veröffentlichung der reinen Reprint-Reihe Modern Masters abmildern will. Es soll also die Verfügbarkeit der wichtigen Karten verbessert werden, gleichzeitig will man aber natürlich auch nicht die die Bestandspieler verärgern, die sich für viel Geld die Karten schon zugelegt haben. Das ist ein Balanceakt und deshalb ist die Auflage der Booster auf eine vergleichsweise kleine Zahl limitiert, was zusammen mit der enormen Nachfrage dazu führt, dass die Booster nicht ganz billig sind. Es sind aber auch halt nur gute Karten drin. Ich denke, dass sich der Preis bei irgendwo im Bereich 10 bis 12 Euro einpendeln wird. Deshalb habe ich das Startgeld für diesen ersten Draft mal bei 30,- angesetzt.

Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele mithilfe dieser aufregenden neuen Booster den Weg zum wirklich interessanten Format Modern finden würden, am besten gleich beim ersten Draft richtig viele der Booster in Umlauf kommen und sich der Kreis der Modern-Spieler in der Region, der bisher noch sehr überschaubar ist, merklich vergrößern würde. Ich werde dann auch  anfangen Turniere in dem Format anzubieten und dazu sollten natürlich dann nicht nur die immer gleichen 8 Spieler kommen ;-)

Dieser Beitrag wurde verfasst am Dienstag, 4. Juni 2013 um 22:35 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Kelvin 6. Juni 2013 at 20:20

    Bin dabei

    • B 6. Juni 2013 at 20:38

      freut mich, hatte ormus schon anklingen lassen

  • Ormus 6. Juni 2013 at 21:47

    Dirk hat auch starke Tendenz zu erscheinen, ist nur noch bisserl gesundheitlich am kämpfen…

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.