Launch Party „Das neue Phyrexia“

Im Reigen der Turniere zu Ehren der neuen Edition „Das neue Phyrexia“ steht jetzt das zweite Sealed-Deck-Turnier an, die Launch Party. Wie der Name schon verrät ist das zeitlich nicht vor sondern ziemlich genau am Herausgabetermin, bei mir einen Tag danach, am Samstag. Der Freitag ist einfach schon belegt, da ist Friday-Night-Magic, in diesem Fall ein Boosterdraft, der erste übrigens mit dem kompletten Narben-von-Mirrodin-Block. Außerdem ist so eine Launch Party doch ein bisschen größer als ein FNM und einfach besser unterzubringen wenn es nachmittags los geht, nicht erst abends, zudem steigert die terminliche Ähnlichkeit zum PreRelease den Wiedererkennungswert ;)
Apropos Wiedererkennungswert, der gilt natürlich auch für die Karten, jetzt wo das nicht mehr das erste Turnier mit New Phyrexia ist. Erste Erfahrungen wurden gesammelt und die sind durchaus nicht in wenige Worte zusammenzufassen. Wichtigste Erkenntnis: Infect ist nicht mehr die uneingeschränkt mächtigste Mechanik im Limited, das eine wirklich gute Infect-Deck hat diesmal das PreRelease bei mir nicht gewonnen (es wurde Zweiter, hrhr). Klingt erstmal seltsam, wo doch die Phyrexianer über die Mirraner triumphiert haben, ergibt sich aber aus der Logik des Spiels. Die besten infizierenden Sachen findet man jetzt hauptsächlich in den Farben die noch „übrig“ sind, wo die Phyrexianer noch was neu zu infizierendes finden, in Rot und Blau. Karten aus Mirrodins Belagerung kommen im Sealed Deck New Phyrexia nicht vor und in Die Narben von Mirrodin sind die Infecter schwarz und grün. Man sieht, es wird nicht einfach einen genügend hohen Anteil infizierender Karten zusammenzubekommen ohne 4farbig zu werden, zumindest wird die Wahrscheinlichkeit solch ein Deck in seinem Pool zu „finden“ sehr gering. Das Infect-Deck das hier 2. wurde schaffte dies auch hauptsächlich auf den Schultern sehr mächtiger wuchernder Artefakte.
Nächste Erkenntnis aus dem PreRelease ist: Aggressive Beatdownstrategien legen deutlich an Tempo zu, unter Anderem dank des phyrexianischen Mana. Außerdem zeigt sich dass man nicht zu großzügig mit den Lebenspunkten für Mana umgehen sollte, die 2, 4, 6 oder gar 8 Leben die man da manchmal investiert können schnell spürbar werden, vor Allem wenn man sie in Kreaturen wie den Moltensteel Dragon steckt. Die Menge an verfügbarem Removal ist nämlich auch spürbar angestiegen, die Wahrscheinlichkeit dass der Gegner die Antwort schon auf der Hand hat ist also gar nicht so gering. Nein, das soll nicht heißen dass der Drache schlecht ist, spielt ihn wenn ihr ihn im Pool vorfindet, aber halt mit Bedacht.
Nun aber zurück zum eigentlichen Thema: die Launch Party.
Genau wie das PreRelease ist die Launch Party ein Seealed-Deck-Turnier mit 3 Boostern „Die Narben von Mirrodin“ und 3 Boostern „Das neue Phyrexia“, genauso findet es am Samstag statt und beginnt um 13:30 Uhr. Hauptunterschied ist (neben dem eine Woche späteren Termin natürlich) die Preisvergabe, es gibt einmal so viele Booster wie Teilnehmer kommen und es gibt eine andere Promokarte die jeder Teilnehmer bekommt, ganz egal wie er beim Turnier abschneidet, und zwar diese:

Yay, der phyrexianische Artefakt-Clone! Mit dem Phyrexian Metamorph kann man jede Menge lustigen Unfug anstellen und für sowas bin ich auch immer gern zu haben, auch wenn ich kein so’n Johnny, Combo Player (mehr?) bin. Malt euch doch nur mal aus was passiert, wenn der auf den hier trifft: Leonin Relic-Warder. Unendliches Dauerhüpfen! Infinite comes-into-play enters-the-battlefield Trigger :hurra: damit muss sich doch etwas anfangen lassen, und wenn’s nur beliebig viel Lebenspunkte sind, z.B. mit Soul’s Attendant. Jetzt passt der auch noch dank phyrexianischem Mana in jedes Deck, egal welche Farbe, prima, nehm‘ ich! Habe ich schon gesagt, dass JEDER so einen bekommt? In FOIL!

Hier nochmal alle Turnierdaten im Überblick:

  • Termin: Samstag 14. Mai 2011, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Sealed Deck mit 3 Boostern “Die Narben von Mirrodin” und 3 Boostern „Das neue Phyrexia“
  • Startgeld: 24,- Euro, der Erwerb der 6 Booster ist darin enthalten.
  • Preise: Booster “Das neue Phyrexia”, so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen, so verteilt, dass die Ersten mehr bekommen, der mittlere Platz aber auch noch einen.
  • Promo-Preise: JEDER Teilnehmer erhält unabhängig von der Platzierung einen Phyrexian Metamorph in Foil , Abbildungen siehe oben.
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen)
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) oder live vor Ort.
Dieser Beitrag wurde verfasst am Mittwoch, 11. Mai 2011 um 12:24 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Tom 12. Mai 2011 at 12:19

    Bin wohl dabei, Freitag muss ich noch gucken…
    Die Kombo kappier ich noch nicht ganz, weil sich ja eigentlich der Effekt nur einmalig auslösen dürfte, es sei den man könnte regeltechnisch sagen ich hüpf dauernt vom Artefaktzustand und Kreaturenzustand hin und her was aber ne komische Regel wäre. :?

    • Bertil 12. Mai 2011 at 12:31

      doch, die kombo geht beliebig oft, der körperwandler ist ja beides, kreatur und artefakt. er kommt ins spiel als reliktenwächter der zusätzlich artefakt ist. die kommt-ins-spiel-fähigkeit des reliktenwächters wird auf den stapel gelegt, beim verrechnen wird er selber als ziel angegeben. damit wird er ins exil geschickt und somit die 2. fähigkeit des reliktenwächters auf den stapel gelegt. wenn die verrechnet wird guckt sie nach was denn damit ins exil geschickt wurde, das ist der körperwandler, der wird wieder ins spiel gebracht. damit sind wir wieder am anfang.

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.