Labyrinth des Drachen PreRelease

DGM PreReleaeEs ist soweit, Labyrinth des Drachen, die dritte und abschließende Edition des Ravnica2.0-Blocks kommt bald in die Läden und es gibt natürlich wie immer eine Woche vor dem Erscheinen der Karten ein Vorveröffentlichungs-Turnier, das PreRelease.
Da in den beiden anderen Editionen des Blocks, Rückkehr nach Ravnica und Gildensturm, jeweils 5 der 10 Gilden drin waren und somit für Labyrinth des Drachen keine bisher ungenutzten Gilden „übrig“ sind, findet man in Dragon’s Maze, wie Labyrinth des Drachen auf englisch heißt, alle zehn Gilden. Dragon’s Maze bildet somit eine Art Spange um den Block, die das Ganze zusammenführt und -hält. Dem entsprechend wird Labyrinth des Drachen nicht für sich alleine gedraftet wie die beiden Vorgänger, sondern zusammen mit Rückkehr nach Ravnica und Gildensturm. Diese Spreizung über alle 10 Gilden forciert natürlich die Vielfarbigkeit, der Anteil Karten einer Gilde ist geringer und so wird man in Limited-Formaten deutlich öfter in drei Farben landen. In Dragon’s Maze wird viel dafür getan diese Farbenpracht zu unterstützen, einerseits in Form von zusätzlichem Fixing, andererseits wird die Verfügbarkeit der mehrfarbigen Länder erhöht, indem in jedem Booster Labyrinth des Drachen das normalerweise vorhandene Standardland durch ein Nichtstandardland ersetzt wird. Dort tauchen dann also zusätzlich die Gildentore wieder auf und genauso die Shock-Duals sowie weitere Non-Basics. Die Verteilung Rare/Common entspricht der üblichen Wahrscheinlichkeit, so kann man mal wieder mit etwas Glück 2 oder gar 3 (wenn eine Foil-Rare dabei ist) Rares aus einem Booster ziehen.

Des Weiteren gibt es als gerade angesprochenes Fixing einen Zyklus „ManasteineRätselsteine“, Artefakte für 3 Mana die ein Mana einer der beiden Gildenfarben produzieren und eine Karte ziehen wenn man sie opfert.
Außerdem bunt: Split-Karten! Ja, diese Dinger wo 2 Karten verkleinert drauf abgebildet sind und man sich aussuchen kann welche Hälfte man spielt sind wieder da! Das erhöht die Flexibilität im Spiel ungemein, noch mehr, da jetzt auch noch die Möglichkeit dazu gekommen ist, bei Splitkarten die Fusion haben beide Hälften zu spielen. Wenn diese Hälften selber mehrfarbig sind, haben sie übrigens immer eine Farbe gemeinsam.
Insgesamt, wenn man sich die neuen Karten so ansieht – es sind mittlerweile 126 von 166 gespoilert und Montag wohl wie üblich alle – erscheint mir das Power-Level sehr hoch, das könnte vielleicht daran liegen, dass Labyrinth des Drachen ja im Gegensatz zu Rückkehr nach Ravnica und Gildensturm im Limited von den anderen beiden Editionen „verdünnt“ wird, man aber einen trotzdem hinreichend hohen Einfluss auf die Umgebung sicherstellen will.
Schaut euch die Karten im Spoiler an, das ist wichtig! Erstens wollt ihr ja außer den persönlichen Vorlieben weitere Kriterien zur Wahl eurer Gilde haben (und bedenkt dabei: Maßgeblich sind dafür vor allem nicht die besonders starken seltenen sondern die häufigen Karten, die sind es nämlich, die den Großteil des Pools ausmachen werden und damit das Rückgrad des Decks bilden). Zweitens ist es bei einem Sealed Deck Turnier einfach sehr hilfreich, wenn man die Karten beim Booster aufreißen nicht zum allerersten Mal sieht, sondern sich schon einmal Gedanken zur Spielstärke, zur Einordnung in Archetypen wie Aggro oder Control oder zu Synergien mit anderen Karten gemacht hat. Es verkürzt somit die Deckbauzeit, ermöglicht einem das ohne Zeitdruck hinzubekommen.

Das Labyrinth

Niv Mizzet hat unter der weltumspannenden Stadt Ravnica einen geheimen Pfad entdeckt, der sich Labyrinthartig durch alle 10 Gildentore zieht und somit die Gilden und ihre Domänen verbindet. Um den andauernden Kampf um die Vorherrschaft zu beenden, unter dem Ravnica seit Jahr und Tag leidet, ruft er einen Wettbewerb aus um die dann vorherrschende Gilde zu bestimmen. Bei dem Wettkampf schickt jede Gilde einen ausgewählten Champion, dieses Labyrinth zu durchqueren, schneller als die anderen Gildenchampions. Natürlich werden die Gilden in ihren jeweiligen Einflussgebieten alles daransetzen, die gegnerischen Champions aufzuhalten, das wird also kein Spaziergang.
DGM_PreRel_Promo_PlainsBeim PreRelease-Turnier wird dieser Teil der Hintergrundgeschichte spielerisch umgesetzt: Es gibt ein sehr großes Plakat, auf dem vom Weg zwischen den Gilden über die 10 Gildeneingänge bis zum Ende des Labyrinths die Stationen des Wettrennens abgebildet sind. Darauf wird der Fortschritt einer jeden Gilde festgehalten, und zwar kommt eine Gilde immer dann weiter, wenn beim Turnier ein Spieler der für diese Gilde antritt ein Match gewonnen hat. Wird das Labyrinth bezwungen, schafft es also irgendeine Gilde die 12 Stationen zu durchlaufen (was sehr wahrscheinlich ist), dann bekommt jeder Teilnehmer diese zusätzliche Promokarte, eine Ebene mit dem Ravnica-Artwork in Foil, siehe links. Außerdem gibt es dann für alle Teilnehmer eine Karte mit einem Code hinten drauf mit dem man sich auf seiner Planeswalker-Punkte-Seite ein Badge/Achievement freischalten kann das zeigt dass man ein Labyrinthläufer ist. Die Spieler die für die Gilde antreten die am schnellsten durch das Labyrinth kommt bekommen dazu ein höherwertiges Badge/Achievement als Champion des Labyrinths. Diese Karten sehen vorne so aus: DGM_PreRel_MazeRunnerDGM_PreRel_MazeChampion


Alle diese Sachen gibt es wie gesagt zusätzlich zur sonst bei PreReleases üblichen Foil-Promokarte die jeder Teilnehmer erhält und die ist diesmal diese hier:
DGM_PreRel_Promo Anders als bei den beiden letzten PreReleases von Rückkehr nach Ravnica und Gildensturm ist die Promokarte diesmal nicht in den PreRelease-Gilden-Sealed-Packs (zu denen komme ich gleich noch) enthalten und darf auch diesmal nicht im Turnier gleich gespielt werden (nicht dass ich mir ein Sealed-Deck vorstellen könnte das daraus einen Nutzen ziehen könnte, aber egal).

 

Die Gilden-Packs

Für das Startgeld von 25,- Euro erhält jeder Turnierteilnehmer ein Pack mit 6 Boostern. Dabei gibt er an für welche Gilde er antreten möchte und bekommt (solange Vorrat reicht) ein passendes Gilden-Pack. In jedem Pack finden sich 4 Booster „Labyrinth des Drachen“, ein Gildenbooster der gewählten Gilde und ein Gildenbooster einer Partnergilde der gewählten. Die Gildenbooster enthalten wie schon bei Rückkehr nach Ravnica und Gildensturm nur Karten aus der entsprechenden Gilde, ein- und mehrfarbige.

Die Partnergilde

Jeder Wunschgilde ist ja eine Partnergilde zugeordnet. Diese kann man sich NICHT aussuchen. Sie ist aber auch nicht völlig zufällig sondern unterliegt zwei Kriterien:

  • Die Partnergilde hat mit der Wunschgilde immer eine Farbe gemeinsam
  • Die Partnergilde ist nie in der gleichen Edition (Rückkehr nach Ravnica / Gildensturm) wie die Wunschgilde

Das ergibt 20 mögliche Kombinationen. Die Teilnehmer bekommen erst mal nur die Vorderseite der Packs zu sehen, um sich ihre Gilde auszuwählen. Gehen mir die Packs mit einer Gilde vorne drauf aus, habe ich die Möglichkeit hinten drauf nachzusehen ob sich noch eine mit der Wunschgilde findet. Die erste die ich so finde wird dann genommen, auch da hat der Spieler also nicht die Möglichkeit sich die Partnergilde auszusuchen.

Das Turnier

Das Turnier ist im Format Sealed Deck, d.h. jeder Teilnehmer wählt aus den Karten die er in seinen GildenPack gefunden hat ca. 23 (+/- 1 bis 2) aus, ergänzt das um ca. 17 von mir leihweise gestellten Standardländern zu einem 40-Karten-Deck mit dem er dann das Turnier bestreitet. Alle Karten die nicht im Deck gelandet sind stellen dann das Sideboard. Anders als bei anderen Turnieren kann man sein Deck nach dem Boarden so belassen, wenn man das für besser hält, man muss also nicht zurückboarden. So kann man auf Tipps und Verbesserungsvorschläge anderer Turnierteilnehmer eingehen. Gegenseitige Unterstützung steht beim PreRelease vor dem Konkurrenz- und Wettbewerbsgedanken. Das versuche ich auch dadurch umzusetzen, dass ich die Preisbooster mit ziemlich flacher Kurve bis zur mittleren Platzierung durchreiche. Außerdem gibt es ja die Promokarten, die jeder bekommt, ganz gleich auf welchem Platz er am Ende landet.
Ich habe in der Spielwiese Platz für 40 Teilnehmer. Wie sich die Teilnehmer der letzten beiden PreReleases wohl erinnern können, haben wir diese Zahl da beide Male überschritten, bei Gildensturm waren es 43. Da mussten dann wieder 2 Spieler an einem provisorischen TischPappkarton spielen. Mehr als ein so ein Provisorium geht aber echt nicht, bei 43 Teilnehmern ist definitiv Schluss. Der Andrang ist ziemlich groß, ich habe jetzt schon ein Drittel der Plätze reserviert, meldet euch also möglichst frühzeitig an um euch einen Platz zu sichern.

Turnierinfos im Überblick:

  • Termin: Samstag 27. April 2013, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Sealed Deck
  • Startgeld: 25,- Euro
  • Preise: Booster “Labyrinth des Drachen”, doppelt so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen, so verteilt, dass die Ersten mehr bekommen, der mittlere Platz aber auch noch einen.
  • Promo-Preise: JEDER Teilnehmer erhält unabhängig von der Platzierung ein Foil-„Ende des Labyrinths“ und höchstwahrscheinlich eine Codekarte „Labyrinth-Läufer“, Abbildung siehe oben.
  • Promo-Preise: Die Spieler die für die Gilde eintreten die am schnellsten das Labyrinth durchquert erhalten eine Achievement-Codekarte „Champion des Labyrinths“, Abbildung siehe oben.
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen), Kartenschutzhüllen
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder Google+ oder live vor Ort.

Also: Meldet euch an, kommt in Scharen bis zu 43, macht mit bei diesem großartigen Ereignis, der einzigen Möglichkeit schon an Karten von Labyrinth des Drachen zu kommen noch bevor sie im Laden erhältlich sind und das alles in Form eines freundschaftlich ausgerichteten Turniers wo jeder die gleiche Ausgangschance hat.
Besser geht’s nicht.
B.

Dieser Beitrag wurde verfasst am Sonntag, 21. April 2013 um 19:52 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Oliver 22. April 2013 at 13:36

    Felix und Oliver wie immer am Start! :bravo: (Wir werden wohl unsere Gildensturm-Gilden erneut spielen, aber mal schauen…)

    • B 22. April 2013 at 13:39

      das erfreut mich wie immer, auch wenn ich ja mittlerweile schon fest damit rechne^^

  • Obi 22. April 2013 at 23:24

    Du hast mich ja glaub schon auf die Liste gesetzt. Eine Frage hätte ich:
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, waren bei den anderen Preareleastunieren immer eine bestimmte Gildenrare mit im Gildenpack. Das war damals wohl die Prerelease-Promo (ich war leider net dabei) und wird diesmal nicht mehr drin sein, oder? Also einfach 15 random Karten in Gildenfarbe halt.
    Gruß,
    Obi

    • B 22. April 2013 at 23:27

      ja genau, keine Promokarte im sealed pack. die kommt diesmal wieder getrennt von den boostern

  • Henry 23. April 2013 at 16:54

    Kann ich über dieses Medium gleich ein Gildenpack „reservieren“? Wenn ja, dann hätte ich gerne einen Orzov Pack.

    • B 23. April 2013 at 18:20

      ich mach wieder wer-zuerst-kommt-mahlt-zuerst. habe aber wenig bedenken dass man seine wunschgilde nicht mehr bekommt. es sei denn man ist extrem kurz vor knapp. das bitte ich eh zu vermeiden^^

  • Dirk Schröter 24. April 2013 at 12:31

    Bin am Start.Onkel Dirk.Boros wartet auf mich.

    • B 24. April 2013 at 13:21

      freut mich, bis dann :)

  • Thorsten 26. April 2013 at 07:09

    Bin dabei falls noch Platz ist

    • B 26. April 2013 at 07:55

      ah, Thorsten, diesmal (gerade noch!) rechtzeitig Platz reserviert, schön dass du dabei bist :-)

  • eddos 27. April 2013 at 09:29

    eddos mag auch mitspielen!! Golgari für mich !?!

    • eddos 27. April 2013 at 09:38

      oder bin ich schon zu spät ??

      • B 27. April 2013 at 09:39

        grad noch rechtzeitig.

  • Elmar 27. April 2013 at 11:17

    Oha, muss man jetzt schon plätze fürs Zocken resservieren? Nicht schlecht :) . Gibt es denn noch 2?

  • Thomas Geppert 4. Mai 2013 at 21:14

    Habe heute meinen Display DM aufgerissen… Und 3 Booster komplett ohne Rare bekommen :( Bin ich ein Einzelfall?? Grüße an die Runde nach Dillingen :winken:

    • B 4. Mai 2013 at 21:18

      Hmm, das kann man nicht sagen, Fehler bei der booster Zusammenstellung passieren, manchmal gibt’s auch welche die bestehen nur aus uncommons. ist natürlich blöd, wenn man die nicht im laden aufmacht, dort würden sie ersetzt. So ist das ja aber allerdings nicht zu belegen

    • Ormus 4. Mai 2013 at 21:58

      Schöner Mist :-( Ich würde mich einfach trotzdem an den Kundenservice von Hasbro wenden, vielleicht ist es ja ein allgemein anerkanntes Problem – zu verlieren hast ja nix! http://www.hasbro.com/de_DE/customer-service/

    • Thomas Geppert 4. Mai 2013 at 22:30

      @ Bertil:Das ganze Display im Laden aufmachen…Wer tut sowas O_o , aber du hast damit recht! Mich hatte aber vor allem Interessiert, ob bei euch beim Draft oder bei den Stammspielern, falls welche Displays gekauft hatten, eben dieses schon vorkam in dieser Edition.
      @ Ormus: Dickes Danke für die Hilfe inkl. Link.

      Ich halte euch mal auf dem laufenden, wie das so gehandhabt wird.

      • B 5. Mai 2013 at 00:06

        hier hat heute jemand ein ganzes Display aufgemacht, mit mir, ich durfte auch ein paar rippen und wir haben Ca 10 Partien booster battle gespielt. keine kaputten booster dabei.

    • eddos 13. Mai 2013 at 17:49

      Updates:
      Meine Nachricht an Wizards:
      „…
      Leider habe ich ein Problem nach dem Kauf eines Displays „dragons maze“-Booster (Magic the Gathering) festgestellt.
      In dem Display waren zwar Die richtige Menge an Einzelboostern, aber in drei der Booster fehlte schlicht die Karte im Rare-slot komplett. Keine
      4 Uncommons. Keine 11 Commons. Insgesamt 15 Karten in den Boostern (10 Commons, 3 Uncommons, 1 Nichtstandartland, 1 Promo bzw. Tokenkarte).Das ist natürlich ne herbe Enttäuschung beim Aufpacken.
      Gekauft wurde das Display über Magickartenmarkt.de beim Händler „Games-Island“ in englischer Sprache.
      Falls sie weitere Informationen benötigen, bitte schreiben!!…“

  • eddos 13. Mai 2013 at 17:52

    Antwort von Wizards:
    „…vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an Magic: The Gathering.

    Bitten wenden Sie sich mit Ihrer Reklamation im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung an den Verkäufer des Booster-Displays. Dort wird man Ihnen sicherlich gerne weiterhelfen.
    Beachten Sie dabei aber auch, dass wir das Vorhandensein einer „Rare“ oder „Mythic-Rare“ in einem Booster grundsätzlich nicht garantieren.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Mario Nagels
    WPN Store Representative
    Wizards of the Coast – Hasbro Germany…“

    • eddos 13. Mai 2013 at 18:03

      Meine Rückmeldung:
      „“Beachten Sie dabei aber auch, dass wir das Vorhandensein einer „Rare“ oder „Mythic-Rare“ in einem Booster grundsätzlich nicht garantieren.“
      Diese Aussage überrascht mich negativ.Das Produkt Magic-booster wird doch eigentlich erklärt und vermarktet als der Kauf des Boosters mit dem Inhalt 10 commons, 3 uncommons, 1rare-mythic, 1 basicland(dragons maze NON-basicland). Ist das dann nicht ein fehlerhaftes Produkt??
      Dann scheint noch nicht einmal die Nummer des Displays zu interessieren.
      Und dann waren ja leider noch nicht mal die 15 Karten drin :( “
      Seitdem keine Antwort.

      • B 13. Mai 2013 at 18:31

        tja, was soll man da sagen. games island hat sich kulant und richtig verhalten. wizards nicht. deren reaktion ist schlimmes marketing-blabla. nicht mal dass sie sagen das ist natürlich schwer zu belegen dass die booster nicht ok waren, die tischen dir da einfach eine lüge auf dass sie nicht garantieren wie sich der booster inhaltlich zusammensetzt. schwach. hätte ich so von wizards auch nicht erwartet, ich persönlich ahbe da bisher immer nur gute erfahrungen mit denen gemacht.
        ich fahre am 3.6. zum magic retailer workshop und werde da einige der leute treffen. dort werde ich das noch einmal ansprechen.
        hat da noch jemand etwas was ich dort ansprechen sollte/könnte? ich gebe das gerne weiter.

        • B 16. Mai 2013 at 11:41

          aus dem retailer workshop wird leider nichts, hab gerade einen anruf bekommen dass der termin ausfällt und der ersatztermin geht leider nicht bei mir.

          • Eddos 17. Mai 2013 at 00:47

            Schade. Hätte doch gerne weitere Reaktionen auf diese dreiste Aussage mitbekommen.vielleicht gibt es ja nen modern masters Prerelease . Dann ist Dillingen wieder den Ausflug werr :winke:

  • eddos 13. Mai 2013 at 17:55

    Meine Nachricht an MKM-Händler GamesIsland:
    „Hi hab meinen Dragons Maze Display erhalten, von eurer Seite alles top wie immer, aber da waren 3 Booster komplett ohne Rare enthalten !?! Könnt ihr mir vielleicht helfen und sagen an wen ich mich wenden muss??….“

  • eddos 13. Mai 2013 at 17:57

    1. Antwort von G.I.:
    „danke für die Bestellung und die Rückmeldung. Also der richtige Ansprechpartner dafür ist meiner Meinung nach wizards@hasbro.de .

    Es tut mir sehr leid, dass das bei Deinem Display passiert ist, und es ist äußerst ungewöhnlich. Wenn Du Dich an Wizards wendest solltest Du auch den individuellen Code, den jedes Display hat (ist eine Nummer, ähnlich dem Barcode, aber mit einigen Buchstaben) mitteilen.

    Wenn Du von Wizards nichts erhältst werden wir Dich für den entstandenen Schaden entschädigen, auch wenn wir das natürlich nicht ersetzt bekommen. Aber Du bestellst ja sehr oft, und ich möchte nicht, dass Du im Endeffekt um drei Booster „geprellt“ wirst.“

  • eddos 13. Mai 2013 at 18:00

    Dann habe ich G.I. ebenfalls über das Statement von Herrn Nagels berichtet. Antwort:
    „danke für Deine Geduld.(….) Die Aussage von Herrn Nagels halte ich für einen großen Witz. Warum solltest Du Dich denn „im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung“ an uns wenden, wenn an dem Produkt ja angeblich nichts fehlerhaft ist? Das widerspricht sich ja schon innerhalb von zwei Sätzen.

    Mit einer Google-Suche kann man außerdem innerhalb von Sekunden widerlegen, dass WotC keine Rares / Mythics garantiert.

    http://www.wizards.com/Magic/Magazine/Article.aspx?x=mtgcom/daily/20080602

    ZITAT: „Wir werden außerdem eine häufige Karte in jeder Boosterpackung durch ein Standardland ersetzen. Daraus ergibt sich folgende Zusammenstellung einer Boosterpackung: 1 seltene Karte, 3 nicht ganz so häufige Karten, 10 häufige Karten, 1 Standardland und eine Karte mit Tipps und Tricks (wobei in ungefähr jeder achten Boosterpackung eine sagenhafte Karte die seltene Karte ersetzt).“

    Auf englisch gibt es noch viel mehr Beispiele dafür, alle von der WotC eigenen Hauptseite http://www.wizards.com .

    Also wenn Du nochmal bestellst schreibst Du mir einfach eine Nachricht dazu, und Du wirst von uns drei Booster erhalten.“

  • eddos 17. Mai 2013 at 20:33

    Nachtrag: Mittlerweile Rückantwort von Wizards:
    „…es ist tatsächlich so, dass eine Boosterpackung 15 Karten enthalten sollte. Die genaue Verteilung der Seltenheitsstufen in einer Boosterpackung wird von uns allerdings nicht garantiert. Bezüglich der fehlenden 15. Karte in den fraglichen Boosterpackungen empfehle ich Ihnen Kontakt mit dem Verkäufer aufzunehmen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Mario Nagels
    WPN Store Representative“

    • B 17. Mai 2013 at 20:36

      ziemlich halbherziges zurückrudern

  • Darkstalker (Patrick) 28. Mai 2013 at 20:30

    Tja, da ist der Jurist gefragt. Ausser mir gehört ja keiner zur Standard-Belegschaft der Spielwiese, also nehm ich mich des Themas gerne an ;o)

    Zusammenfassung für die lesefaulen zuerst:

    Wizard hat Dir gegenüber nicht´s falsch gemacht. Das Ganze nennt sich „Relativität der Schuldverhältnisse“ und geht so: Jeder hat seine Rechte immer nur gegenüber dem eigenen Vertragspartner – in Deinem Fall Games-Island (mit denen ich noch nie Probleme hatte…)

    Falls das Fehlen der Rare-karte in einem Booster einen Sachmangel im Sinne des § 434 BGB darstellt (was meines Erachtens nach nicht eindeutig ist, aber es spricht einiges dafür…) dann muss man den immer erst mal gegenüber dem eigenen Verkäufer geltend machen. (Der kann dann seinerseits Regress bei seinem Verkäufer (= Großhändler) nehmen und der bei seinem Verkäufer und so weiter in der Kette bis hin zum Hersteller (=WOTC))

    Die Frage, OB die fehlender Rare ein Mangel ist, ist spannend. Die Werbung (und daran muss sich ein Verkäufer festhalten lassen) sagt ja -> 11 Commons, 3 Uncommons, 1 Rare/Mythic + Token/Land/Whatever. Wenn der Artikel diese Eigenschaften nicht erfüllt ist er in meinen Augen mangelhaft (auch wenn man einem 65jährigen Richter wohl schwer erklären wird können, was Magic ist *g*) und bei einem Wert von 84,95 EUR pro Display fängt auch kein Anwalt an, sich überhaupt eine Tasse Kaffe einzuschenken, um drüber nachzudenken ;o)

    Und ganz wichtig: „Garantie“ ist was anderes als „Gewährleistung“, daher finde ich die Antwort von Wizards juristisch sehr unpräzise.

    Das Thema is jedenfalls juristisch spannend. Vom Spielerhorzont her gesehen, kann ich Deine Enttäuschung beim Aufmachen verstehen. Das würd´ mich auch massiv ankotzen ;o)

    Mein Tip für jeden, dem´s genau so geht: Beim Verkäufer den Mangel reklamieren und Ersatzlieferung fodern. Gibt es die binnen angemessener Frist (2 Wochen) nicht -> Alle Karten in eine große Tüte packen, Rücktritt erklären, zurückschicken, Kaufpreis in voller Höhe zurückfordern.

    Grüße!

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.