Khans of Tarkir PreRelease-Turniere

KTK_PreRel_Banner

Woohoo, diese Spannung, diese Aufregung, wie sie nur die Spoiler-Saison vor Beginn nicht nur einer neuen Edition sondern eines ganzen neuen Blocks erzeugen kann:

Khane von Tarkir stehen vor der Tür!

Und sie wollen rein, die einen ungestüm, andere unbarmherzig, unnachgiebig, rasend schnell, flink oder schier unsichtbar, sie werden also nicht anklopfen!

Es wird ein ganz neues Kapitel im großen Weltenbuch von Magic aufgeschlagen, diesmal geht es in eine Richtung die an die Begebenheiten unterschiedlicher Regionen Asiens erinnert, besiedelt von 5 unterschiedlichen Clans:

  • Temur: Frostgehärtete Schamanenvölker im Norden, die stark und hart im Nehmen sind und sich darauf verstehen große Tiere zu nutzen. Grün plus blau und rot.
  • Abzan: Ausdauernde Wüstenbewohner, wohlorganisiert und in so großer Zahl, dass ihnen kaum beizukommen ist. Weiß plus schwarz und grün.
  • Mardu: Nomadische Reiterkrieger die schnell und ungestüm sind. Rot plus weiß und schwarz.
  • Sultai: Sich und andere unbarmherzig ausbeutende Schlangenvölker, die alles rekrutieren, ob lebend oder untot. Schwarz plus grün und blau.
  • Jeskai: Mönchisch organisierte Kampfkünstler die man auf ihrem Weg zur Erleuchtung nicht kommen sieht. Blau plus rot und weiß.

Spieltechnisch ist das so umgesetzt, dass jeder dieser Clans drei der fünf Magic-Farben verbindet, und zwar nicht im Farbkreis benachbarte Farben wie damals in Alara (die sog. „Shards“), sondern gegenüberliegende, „verfeindete“ Farben, die sog. „Wedges“.
Nun bekommen diese Wedges, die vorher nur Spitznamen hatten wie „Junk“ für schwarz-weiß-grün oder „Bug“ für schwarz-blau-grün also (endlich?) Namen zugeordnet, wie damals die Shards in Alara. Ich hätte mir ja gewünscht, dass Wizards da klangliche Anspielungen auf die Spitznamen einfließen lässt, das hätte sehr geholfen sich die zu merken, haben sie nicht getan, aber gut, mich fragt da ja keiner ;-)

Khans of Tarkir wird also dreifarbig, alles sehr bunt, überall mehrfarbige Karten mit entsprechend anspruchsvollen Casting-Kosten. Also muss da für genügend „Fixing“ gesorgt werden, es müssen Dinge her die entweder Mana verschiedener Farben produzieren können oder die einem erlauben sich gezielt etwas herauszusuchen das dann die passende Farbe liefert. Ihr werdet wohl schon ahnen worauf ich hinaus will:

Fetch-Länder sind wieder da!

Die Nachricht, dass die Fetch-Länder aus Aufmarsch, die ermöglichen ein Land mit einem von zwei farblich benachbarten, „befreundeten“ Standardlandtypen aus der Bibliothek ins Spiel zu suchen reprintet werden ist mit großem Jubel aufgenommen worden, gerade auch, weil die formatübergreifend gut sind und in Modern bisher nicht zulässig waren, anders als die der verfeindeten Farben aus Zendikar. Wie mächtig die Fetchländer sind kann man gut daran sehen wie die Preise für die (Zendikar-)Fetchies in letzter Zeit in immer schwindelndere Höhen geschossen sind. Der Reprint hat dieser etwas zu krassen Entwicklung jetzt einen Dämpfer verpasst.
Die Fetchländer sind natürlich nicht das einzige Fixing das in Khans of Tarkir zu finden ist, es kommen auch 10 länder die getappt ins Spiel kommen, einem einen Lebenspunkt geben und 1 Mana zweier verschiedener Farben produzieren. Außerdem Artefakte die gleich eine von drei Farben zur Auswahl stellen, passend zu den Clans. Und noch mehr. Für Unterstützung der Vielfarbigkeit ist also gesorgt.
Trotzdem bleibt das immer anspruchsvoll, zum richtigen Zeitpunkt das richtige Mana zur Verfügung zu haben, dafür sind die Sachen die man dann mit dem bunten Mana anstellen kann, die Sprüche in Khans oft sehr mächtig und/oder flexibel und die Tiere überaus groß!
Es würde jetzt zu weit führen hier reihenweise Beispiele dafür aufzulisten, seht besser selber in den Spoiler, der füllt sich gerade sehr schnell, wird nicht mehr lange dauern bis komplett alle Karten bekannt sind. Auf deutsch: Link.
Ich empfehle ja sowieso immer, besonders in Hinsicht auf das PreRelease-Turnier, sich die Karten vorher anzusehen und sich schon im Vorfeld Gedanken zu machen über Spielstärke, Zusammenspiel mit anderen Karten oder Mechaniken und so weiter. Dabei sollte man vor allem auf die häufigen Karten achten, nicht nur die beeindruckenden Rare-Bomben bestaunen. Die Commons, also die häufigen Karten, sind es nämlich, die den Großteil des Kartenpools ausmachen werden aus dem man dann sein Deck baut. Wenn man diese Überlegungen nicht erst beim Aufmachen der Booster zum ersten Mal macht ist das ein nicht zu unterschätzender (Zeit-)Vorteil, man kann besser die maximale Macht aus seinem Kartenpool heraus holen.

Wiederkehrede Schlüsselwortfähigkeit: Morph

Bevor ich jetzt zu den Turnieren komme möchte ich noch kurz auf die wiederkehrende Schlüsselwortfähigkeit in Khans of Tarkir eingehen: Morph.
Morph ist eine recht komplexe Fähigkeit, die es einem erlaubt die Karte die Morph hat verdeckt zu spielen, also mit dem „Gesicht“ nach unten. Sie ist dann eine 2/2 Kreatur ohne Farbe (kein Artefakt!), ohne Namen, ohne Manakosten. Sie hat auch keine Fähigkeiten außer ihrer Morphfähigkeit, die es ihrem Kontrolleur erlaubt sie bei Entrichtung ihrer Morph-Kosten aufzudecken. Sie wird dann zu dem was auf der Vorderseite steht, kommt aber nicht neu ins Spiel oder so, sie ändert nur ihre Eigenschaften. Dieses Aufdecken ist keine aktivierte Fähigkeit sondern eine „special action“ (wie zB. auch das Spielen eines Lands) die der kontrollierende Spieler jederzeit machen kann wenn er Priorität hat. Diese geht nicht über den Stack, es kann also kein Spieler darauf reagieren! Oftmals werden durch das Aufdecken Fähigkeiten ausgelöst, diese sind wiederum ganz normale ausgelöste Fähigkeiten und benutzen ganz normal den Stack, da kann man also in Reaktion drauf etwas machen.
Der kontrollierende Spieler einer gemorphten Karte darf jederzeit die Karte ansehen (zB. um zu gucken was die Aufdeck-Kosten sind), sonst darf niemand die Karte sehen, weder beim Ausspielen noch auf dem Stack oder wenn sie im Spiel ist.
Das ist natürlich ein bisschen problematisch, weil dann irgendwelche Schlaumeier auf die Idee kommen könnten einfach beliebige Karten gemorpht zu spielen, wenn sie gerade dringend eine Kreatur brauchen. Deshalb muss der Spieler der etwas gemorpht spielt beweisen dass er das durfte, indem er die Karte dann offen vorzeigt wenn sie aus dem Spiel in irgendeine andere Zone wechselt, sei es auf die Hand geschickt, ins Exil, zerstört oder geblinkt (in dem Fall kommt sie sowieso aufgedeckt wieder). Spätestens wenn das Spiel zu Ende ist, ob gewonnen oder verloren oder unentschieden, muss jede Morph-Kreatur aufgedeckt werden.

Die Turniere

Beide Prereleases werden wieder in dem mittlerweile üblichen speziellen Sealed-Format mit Prerelease-Packs durchgeführt. Diese Prerelease-Packs enthalten neben 5 normalen Boostern Khane von Tarkir einen speziellen „seeded“ Booster, der Karten in den Farben des gewählten Klans enthält plus die (auch farblich passende) Promokarte die auch gleich im Turnier gespielt werden darf.
Richtig gelesen, man wählt vor Beginn des Turniers einen Klan für den man antritt. Der seeded Booster soll sicherstellen die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass man genug Karten in der gewählten Farbkombination hat um dann auch diesen Klan wirklich vertreten zu können.
Bei den letzten PreReleases hat die Möglichkeit sich eine Promokarte auszusuchen dazu geführt, dass sich die Spieler bei der Auswahl ihres Packs hauptsächlich an der Spielstärke dieser Promo orientiert haben und das war oft nicht gut ausbalanciert so dass fast alle die gleiche Farbe Prerelease-Pack wollten.
Dieses Problem ist bei Khane von Tarkir entschärft worden, man kann zwar seinen Klan wählen, weiß aber nicht genau welche Promo man bekommt, es gibt nämlich pro Klan acht verschiedene.
Macht also insgesamt 40 verschiedene Promokarten!
So können die Spieler also nach Gesichtspunkten wie eigene Vorlieben und Spielweise auswählen, nicht nach Spielstärke der Promokarte, was ich sehr begrüße.
Wenn man sich nicht im Klaren über die eigenen Vorlieben ist oder sich aus welchen Gründen auch immer nicht entscheiden kann, könnte vielleicht dieses Quiz bei Wizards helfen.

Der restliche Ablauf ist wie sonst bei Sealed Deck auch:
Man wählt aus den Karten die man in seinem Pool findet ca. 23 (+/- 1 bis 2) Karten aus die gut zusammenpassen und stark sind und ergänzt das mit insgesamt ca. 17 (-/+ 1 bis 2) Ländern (passende spezielle Mehrfarb- oder Fetchländer aus deinem Pool plus von mir leihweise gestellte Standardländer) zu einem Deck mit (mindestens, am besten genau) 40 Karten.
Alle Karten die im Pool waren, es aber nicht ins Deck geschafft haben bilden zusammen das Sideboard, aus dem man zwischen den Spielen Karten gegen andere im Deck austauschen kann.
Solche Änderungen am Deck können beim Prerelease beibehalten werden, mann muss also nicht vor der nächsten Runde zurück-boarden. So kann man Tipps die man von erfahreneren Spielern bekommen hat oder Erfahrungen die man in der ersten Runde gesammelt hat durch das restliche Turnier mitnehmen. Das fördert die angenehme Atmosphäre der Unterstützung, des Miteinanders und des Zusammenspiels, die beim Prerelease wichtiger ist als der Wettbewerbsgedanke.
Aber auch der soll nicht zu kurz kommen, deshalb gibt es neben den Promo-Preisen, die ja JEDER Teilnehmer bekommt auch noch Boosterpreise nach Platzierung gestaffelt. Insgesamt werden doppelt so viele Booster ausgeschüttet wie Teilnehmer kommen, so flach verteilt, dass die ersten Plätze zwar mehr bekommen, es aber bis zur Mitte hin reicht.

Die Turnierdaten im Überblick:

  • 1. Termin: Samstag 20. September, 13:30 Uhr
  • 2. Termin: Sonntag 21. September, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Sealed Deck mit 1 PreRelease-SealedPack nach Wahl (solange Vorrat reicht)(enthält 5 Booster “Khane von Tarkir“ plus 1 klanspezifisch farbtendierten Booster, eine (von je 8 pro Klan) Promokarte in Foil, einen 20-seitigen Lebenspunkte-Zähler-Würfel, Klaninformationskarte und Klanzugehörigkeits-Sticker)
  • Startgeld: 25,- Euro, der Erwerb des PreReleasepacks ist darin enthalten.
  • Preise: Booster “Khane von Tarkir”, doppelt so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen, so verteilt, dass die Ersten mehr bekommen, der mittlere Platz aber auch noch einen.
  • Promo-Preise: JEDER Teilnehmer erhält unabhängig von der Platzierung eine von 8 verschiedenen Promokarten in Foil des gewählten Klans.
  • Mitzubringen: Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen), optional aber empfohlen: Kartenschutzhüllen (auch hier erhältlich)
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder Google+ oder live vor Ort.

Die Vergabe der Prerelease-Packs erfolgt nach dem Prinzip „wer zuerst kommt mahlt zuerst“ und wie oben erwähnt ist die unterschiedlich starke Begehrtheit der Packs diesmal wohl etwas abgemildert, trotzdem sollte, wer sicher sein will seine Wunschfarbe zu bekommen, nicht zu kurz vor knapp hier auftauchen.
Außerdem ist es sehr hilfreich, wenn ihr euch möglichst frühzeitig voranmeldet, der Zulauf zu den vorherigen Prereleaseturnieren war teilweise sehr hoch (deshalb mache ich ja auch 2) und ich habe maximal 48 Plätze pro Event. Sichert euch also besser einen. Es hilft mir auch sehr bei der Organisation wenn ich nicht erst 5 Minuten vorher weiß wie voll es wird.
Ach ja: Solche Anmeldungen bitte ich als verbindlich wahrzunehmen, wenn irgend etwas dazu führt, dass ihr nicht kommt, obwohl angemeldet, sagt bitte ab! Und achtet darauf, dass ich diese Absage mitbekommen habe (ein Ändern des Status im Facebook-Event von „nimmt teil“ zu „nimmt nicht teil“ ist leicht zu übersehen). Planungssicherheit ist da wichtig, nicht dass ich jemandem absage im Glauben es sei schon überfüllt und dann kommen doch welche nicht und ich hätte noch Platz gehabt. Wäre doch schade.

Also dann: Bis Samstag! Bis Sonntag!

Dieser Beitrag wurde verfasst am Freitag, 12. September 2014 um 12:24 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Oliver 12. September 2014 at 12:49

    Zwei Anmeldungen für Samstag: Eine für mich und eine für Felix! Es verspricht ein sehr spannendes Turnier zu werden, mich freut natürlich besonders die Rückkehr von Morph! :freu:

    • B 12. September 2014 at 12:51

      woohoo, der kommentar / die anmeldung kam aber prompt! :)
      freut mich dass ihr wieder kommt, bis dann!

  • Ngan 13. September 2014 at 01:03

    Ich mache wahrscheinlich mit!^^ Mein Bruder Lam kommt aber dann leider nicht. Er meinte ich solle ihm dann einpaar booster mitbringen.

    • B 13. September 2014 at 01:07

      ah, freut mich dass du kommst. das mit dem paar booster mitbringen ist so ne sache, die sind erst ab dem freitag danch im handel, deshalb heißt das ja auch PRErelease, das ist die einzige möglichkeit an die karten schon vor erscheinungstermin zu kommen

    • B 13. September 2014 at 09:36

      1 frage noch, bzw 2: samstag oder sonntag? und was ist „wahrscheinlich“? eintragen als vorangemeldet kann ich es erst wenn es sicher ist

  • Ngan 13. September 2014 at 15:56

    Jetzt ist es sicher dass ich komme. Mein Bruder kommt dann auch mit am Samstag.

  • eddos 18. September 2014 at 08:30

    Würde mich gerne für den Samstag anmelden. Noch Platz vorhanen??

    • B 18. September 2014 at 09:10

      ja, ist noch platz. freut mich, hab’s vermerkt

      • eddos 20. September 2014 at 11:44

        Muss leider jetzt absagen. Mein Auto lässt mich im Stich :cry: Euch trotzdem viel Spaß

        • B 20. September 2014 at 12:06

          oh schande :( hast keine sonstige möglichkeit?

  • Ray 20. September 2014 at 13:50

    Hey Bertil,

    würde mich für Morgen Sonntag anmelden :)

    • B 20. September 2014 at 17:16

      schön, freut mich, ich habs eingetragen

  • Max Reichel 20. September 2014 at 21:34

    Hey Bertil,
    Ich würde morgen, Sonntag, wirklich gerne kommen, aber ich mir nicht sicher, ob ich als absoluter Anfänger bei euch reinpasse. Es wäre mein erster Prerelease, erstes Turnier und mein erstes mal Paper Magic.
    Haben solche absoluten Beginner auch einen Platz bei euch?:D

    Viele Grüße

    • B 20. September 2014 at 21:38

      ja klar, absolut kein problem, hatten heute auch einige (teilw. wieder-)einsteiger am start. so ein prerelease ist sogar optimal dafür, weil man nicht vorher ein fertiges deck braucht.
      freue mich wenn du kommst :)

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.