Grand Prix Trial für GP Bochum

Zum ersten Mal gibt es in der Spielwiese ein Trial für einen Grand Prix, naheliegenderweise für einen Grand Prix hierzulande, damit auch eine halbwegs realistische Chance besteht, dass der Gewinner seine gewonnene 3:0-Führung auch nutzen kann, eben indem er zum GP reist und teilnimmt. Dieser Grand Prix ist am 17. bis 18. November in Bochum und mein Trial-Turnier ist 5 Wochen vorher, also am 13. Oktober, diesen Samstag.

Gespielt wird im Format Standard, da der GP Bochum auch in Standard ist. Da viele Spieler noch recht wenige Karten aus Rückkehr nach Ravnica haben, wird es sicher viele Spieler geben, die im Vorfeld des Turniers noch nach Karten zum Tauschen oder Leihen suchen, bringt also am Besten möglichst alles mit, was vielleicht für den Einen oder Anderen hilfreich sein könnte. Ich selbst habe auch (noch) nur sehr sehr wenig neuestes Material zum Verleihen bisher, also unterstützt euch nach Kräften gegenseitig! Schließlich wollen wir die ja meist schön zwanglose und freundschaftliche Atmosphäre in der Spielwiese beibehalten, auch wenn ein paar Sachen diesmal etwas offizieller gehandhabt werden als sonst bei mir üblich.

Diese offiziellere Handhabung ist zum Einen der höhere Rules Enforcement Level (REL), der müsste, wenn mich nicht alles täuscht „competitive“ sein. Dazu wird der (erstmals vorhandene mehr-als-mein-Level-Null-) Head Judge aber sicher noch etwas sagen.
Zum Anderen sind Decklisten obligatorisch. Die können auf vor Ort erhältlichen Vordrucken per Hand geschrieben werden oder gerne auch vorher ausgedruckt werden, was da alles drauf stehen muss kann man diesem Leerformular (PDF) entnehmen.
Des Weiteren werde ich eine rigorose Beschränkung der Teilnehmerzahl auf maximal 33 Spieler vornehmen (müssen), ein spaßiges Durcheinander mit Spielern die am Boden auf improvisierten Kisten-„Tischen“ spielen wie beim völlig überlaufenen PreRelease wird es nicht geben. Voranmeldungen sind also explizit erwünscht und hilfreich. Schreibt in die Kommentare, meldet euch per eMail, über facebook oder Google+ oder telefonisch oder auch gerne live vor Ort an.

Um was geht es?

Zu gewinnen gibt es bei einem Grand Prix Trial 3 Byes (Freilose) für die ersten 3 Runden des zugehörigen Grand Prix. Der Gewinner des GPT geht also mit einer 3:0-Führung in den Grand Prix Bochum und muss erst ab der 4. Runde um seinen Erfolg kämpfen. Diese Byes gibt es NUR für den ersten Platz! Damit auch die anderen Spieler die Chance haben etwas zu ergattern, schütte ich zusätzlich noch Boosterpreise aus, so viele wie Teilnehmer kommen, bei mehr als 20 Teilnehmern 1,5mal so viele. Diese Booster verteile ich wie üblich mit relativ flacher Kurve, so dass auch mittlere Platzierungen noch einen abbekommen und der 2. bekommt diesmal genauso viele Booster wie der Gewinner, der hat ja schließlich noch seine 3 Byes ;-)

Jetzt hier noch die übliche Übersicht der Daten:

  • Termin: Samstag 13. Oktober 2012, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Standard
  • Startgeld: 8,- Euro
  • Anzahl Swiss-Runden (50 Minuten):
    • 8 Spieler: 0
    • 9-32 Spieler: 5
    • 33 Spieler: 6
  • Play-Offs (KO-System, kein Zeitlimit):
    • 8 Spieler: Top8
    • 9-16 Spieler: Top 4
    • 17-33 Spieler: Top 8
  • Preise: 1. Platz: 3 Byes für den Grand Prix Bochum.
    Booster “Return to Ravnica”, so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen (ab 21 Spieler 1,5mal so viele), so verteilt, dass die Ersten mehr bekommen, der mittlere Platz aber auch noch einen.
  • Maximale Spielerzahl: 33
  • Mitzubringen: Standard-legales Deck, Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen)
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder Google+ oder live vor Ort.

Vorgaben für die Grand Prix Trial Turniere kann man auch hier einsehen (englisch)

Dieser Beitrag wurde verfasst am Montag, 8. Oktober 2012 um 19:41 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Tom 8. Oktober 2012 at 21:23

    Sarah und ich kommen

    • B 8. Oktober 2012 at 21:24

      ok, freut mich, ist vermerkt

  • Henry 8. Oktober 2012 at 21:42

    Tadaaa, bin auch am Start

    • B 8. Oktober 2012 at 21:44

      „okily dokily“ (ned f.)
      vermerkt

  • Tom 9. Oktober 2012 at 12:06

    Was ist eigentlich mit diversen Unentschiedenabsprachen in der letzten Runde?

    • B 9. Oktober 2012 at 12:09

      die sind möglich. an sich lässt sich das ja nicht wirklich konsequent verhindern und ist ja auch legal. dass ich das für FNM-drafts u.ä. für unzulässig weil unerwünscht erklärt habe ist so eine art hausregel, die greift bei REL competitive nicht

      • Ormus 9. Oktober 2012 at 13:10

        Laut deinem Artikel wird dieses Mal kein Swiss sondern K.O. System gespielt – womit sich der Intentional Draw ja erledigt (ausser zum in die Top8 drawn). Oder bin ich blond? :?

        • B 9. Oktober 2012 at 13:24

          um blond zu werden müsstest schon zum h2o2 greifen.
          ja, die vorgaben sehen top4 oder top8 playoffs vor. aber im swiss teil davor kann man id machen. bei nur 8 spielern gibts keinen swiss teil :-/

  • Alex 10. Oktober 2012 at 15:23

    Hi, werd auch am Start sein.
    Bis Samstag!

    • B 10. Oktober 2012 at 15:46

      sehr schön. ist vermerkt :)

  • Obi 10. Oktober 2012 at 21:11

    Servus,
    das kann ich mir net entgehen lassen. Falls jemand rumliegen hat, bitte mitbringen:
    2 Increasing Ambition
    4 Ultimate Price oder Victim of Night
    (1 Army of the Damned)
    Gruß, Obi

    • B 10. Oktober 2012 at 21:13

      ah, du bist also dabei? schön! registriert.
      victim of night hab ich. die andern sachen nicht

    • Henry 11. Oktober 2012 at 13:27

      ich kann dir 1x Increading Ambition und 1x Army of the Damned mitbringen

      • Obi 11. Oktober 2012 at 13:30

        Wunderbar. Danke euch beiden. :)

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.