Game Day Magic 2015

GameDay_Banner_vertikal

Gar nicht lang ist es her, da ist eine neue Edition von Magic the Gathering erschienen, das Hauptset Magic 2015. Ihr wisst ja was das heißt: 3 Wochen danach steht der Game Day an, das Turnier im Standard-Format* das die Ankunft der neuen Edition im Format feiert. Schon diesen Samstag, den 9. August ist es soweit!
Der Einfluss einer neuen Hauptedition auf das Standard-Format ist prinzipbedingt immer erst eher gradueller Art, da die große Rotation erst nach der Hauptedition, mit dem neuen Block – in diesem Fall „Khans of Tarkir“ – stattfindet, das neue Hauptset damit nur ein Achtel des momentan maximal großen Formats ausmacht. Trotzdem tut sich was, deutlich zu sehen war das bei der gerade beendeten Pro Tour M15, einige altbekannte Tier-1-Decks haben Veränderungen erfahren und auch ein ganz neuer Ansatz ist aufgetaucht und sehr erfolgreich gewesen, Jund-Planeswalker. Vorher gab es das Jund-Deck nur in der Geschmacksrichtung „monstrous“.
Außerdem sind die ganzen Mono-Black-Devotion-Decks mit Gray Merchant of Asphodel durch schwarzweiße Midrange-Versionen mit Blood Baron of Vizkopa ersetzt worden. Das Metagame hat sich also doch spürbar geändert, auch wenn Karten aus M15 eher vereinzelt auftauchen.
Ein bestimmtes Deck hat dieses veränderte Meta gut genutzt, es ist zwar eigentlich ein wiederauftauchendes Deck aus Return-to-Ravnica-Zeiten und spielt auch nur eine neue Karte, den Sonnenklingen-Elf, hat mich aber aus gleich mehreren Gründen beeindruckt. Nicht nur ist es bis ins Finale gekommen, sondern es wurde auch noch von einem Spieler da hin pilotiert, der noch nie vorher auf einer Pro Tour war, keinen einzigen Pro Point hatte. Hut ab vor dieser Leistung und Hut ab für diese geradlinige, perfekt ins Meta platzierte Deckidee: Grün-Weiß Aggro. Wie sehr hätte ich ihm gegönnt, auch im Finale gegen das mittlerweile altbekannte blau-weiße Kontrolldeck zu gewinnen! Nicht, dass es nicht knapp gewesen wäre, das Finale wurde bis zum 5. Spiel der best-of-five ausgespielt und mehrfach waren es „nur“ Mana-Probleme, die Jackson Cunningham daran hinderten, schnell genug Druck aufzubauen, bevor sein Gegner Ivan Floch die Spiel-kippende Sphinx’s Revelation anbringen konnte.
Das sind alles Betrachtungen zum Metagame auf höchster Ebene, natürlich ist das hier in der Spielwiese deutlich anders, aber man kann nicht mal sagen, dass die Neuerungen weniger stark ausgeprägt sind. Durch das kleinere Umfeld sind einzelne Veränderungen gleich viel ausschlaggebender, außerdem sind hier nicht nur tier-1-Decks unterwegs.

Jedenfalls: Das alles muss gefeiert werden! Und wie, wenn nicht in Form eines hoffentlich möglichst großen Turniers!

Format des Turniers wird das oben schon angesprochene Standard* sein und um das Feierliche der Veranstaltung zu unterstreichen wird es eine erhöhte Preisausschüttung geben, Wizards of the Coast stellt dabei das Promomaterial in Form von Vollbild-Karten für JEDEN Teilnehmer, „Weise der Renaturierung“ und ZUSÄTZLICH einen Foil-Vollbild-„Oberster Ingenieur“ für alle Top-8-Platzierten. Die sehen so aus:


M15_Game_Day_PromoM15_Game_Day_Top8_Promo


Außerdem gibt es für den Gewinner zusätzlich noch eine Spielunterlage, im für M15 typischen größtenteils schwarzweiß gehaltenen grafischen Design, so sieht sie aus:


M15_Game_Day_playmat

Von meiner Seite gibt es die Boosterpreise, und zwar bei nur 5,-€ Startgeld DOPPELT so viele wie Teilnehmer kommen, wie immer mit recht flacher Kurve verteilt damit das Mittelfeld auch noch etwas abbekommt.

Turnierinfos im Überblick:

  • Termin: Samstag 9. August 2014, 13:30 Uhr
  • Ort: Bertils Spielwiese
  • Format: Standard
  • Startgeld: 5,- Euro
  • Preise: Booster M15, doppelt so viele wie Teilnehmer zum Turnier kommen, so verteilt, dass die Ersten mehr bekommen, der mittlere Platz aber auch noch einen.
  • Promo-Preise: JEDER Teilnehmer erhält unabhängig von der Platzierung eine Vollbild-„Weise der Renaturierung“ , Abbildung siehe oben.
  • Promo-Preise: Die Top-8-Platzierten erhalten jeweils einen Vollbild-„Oberster Ingenieur“ in Foil, Abbildung siehe oben.
  • Promo-Preis: Der Sieger erhält eine Spielunterlage, Abbildung siehe oben.
  • Mitzubringen: Standard-legales* Deck, Stift, Zettel, Token/Würfel/Zählmarken, DCI-Nummer (wenn noch nicht vorhanden hier kostenfrei zu bekommen)
  • Anmeldung: ab sofort, hier in den Kommentaren, per Telefon oder eMail (Nummer, Adresse im Impressum) per facebook oder Google+ oder live vor Ort.

Und? Klingt doch gut, oder? Na dann am besten gleich voranmelden und wir sehen uns Samstag!

Bis dann!
________________
* Standard-legal ist ein Deck (derzeit) dann wenn es nur Karten enthält die in den Editionen Magic 2014 Hauptset, Magic 2015 Hauptset, Rückkehr nach Ravnica, Gildensturm, Labyrinth des Drachen, Theros, Kinder der Götter und Reise nach Nyx vorkommen, und zwar mindestens 60 Stück, alle außer Standardländer maximal 4 mal, mit einem Sideboard aus bis zu 15 Karten. Wenn es da Unsicherheiten gibt bitte möglichst frühzeitig an mich wenden, damit man nicht erst noch kurz-vor-knapp am Deck basteln muss.

Dieser Beitrag wurde verfasst am Montag, 4. August 2014 um 18:22 und wurde gespeichert unter Event, Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • Nico 6. August 2014 at 10:22

    – in diesem Fall “Khans of Tarkir”

    I see what you did there… 8)

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.