Extended: Es tut sich was

Es gibt da ja so eine Sache, das Turnierformat „Extended“ betreffend. Gar nicht lang ist es her, dass dieses einst vom Bereich der verwendbaren Karten ungefähr in der Mitte zwischen Standard und Legacy liegende Format zusammengestutzt wurde auf doppeltes Standard, soll heißen nicht eine Hauptedition sondern 2, nicht 2 Blocks sondern 4. Begründet wurde das damals damit, dass sich das Format nicht allzu großer Beliebtheit erfreue, dass es zumindest nicht so viele Turniere und Teilnehmer gebe. Meiner Meinung nach lag das eher an der Ausrichtung der ganzen „großen“ Turnierreihen, Nats und ihre Qualifier, ProTour + Qualifier, GP und was nicht alles sind einfach zum größten Teil auf Standard und Limited ausgerichtet und die anderen Formate führten ein Nischendasein parallel dazu. Was das Zusammenstreichen von Extended daran ändern sollte erschließt sich mir nicht, draus geworden ist genau das was zu erwarten war: eine Ansammlung ehemaliger Standard-Decks mit leichten Modifikationen und Hybridformen derselben. Man begegnet genau den Decks, die man entweder vorher selber so gern gespielt hat oder von denen man froh war, dass sie endlich rausrotiert sind, nämlich die, die das vorige Standardformat dominiert oder zumindest geformt haben.
Meine Vorhersage dazu war, dass das einigermaßen floppt, bis Wizards auf die Idee kommt, das Type2x2 als Format bei FNM-Turnieren zuzulassen. Dann würden wohl viele FNM-Veranstalter versucht sein einige der Standard-FNMs auf Extended zu wechseln, da das so manchen der dort oft anzutreffenden Gelegenheitsturnierspieler und Vor-nicht-allzulangem-Einsteigern entgegenkommt, da die bei jeder Blockrotation immer ihr mühsam zusammenbekommenes Deck ändern bzw. eher weglegen müssten und dieses Gefühl, ständig mit Investitionen dem Format hinterher laufen zu müssen schreckt tatsächlich so manchen ab, überhaupt an Turnieren teilzunehmen. Zumindest hier in der Spielwiese ist das deutlich zu spüren.
Und was soll ich sagen: Genau das ist jetzt passiert: Extended kann jetzt beim Anmelden von FNM-Turnieren als Format gewählt werden.
Wuuhuu, die Statistiken werden jetzt eine große Zunahme von Extended-Turnieren verzeichnen und Wizards kann dann sagen „schaut her, das zusammenstreichen von Extended war ein voller Erfolg“.
Augenwischerei!
Die andere Vorhersage, die sofort nach dem Aufschrei „das können die doch nicht machen“ kam, nämlich dass Wizards in Bälde ein neues Format rausbringen wird, das die riesige Lücke zwischen Legacy und Type2x2 Extended füllt, zeichnet sich nun auch ab:
Auf Channel Fireball steht im diesem Artikel, dass Wizards beim Community Cup ein neues Format testet, das aus folgenden Reihen und Blocks besteht:
Achte Edition
Neunte Edition
Zehnte Edition
Magic 2010
Magic 2011
Mirrodin Block
Kamigawa Block
Ravnica Block
Kälteeinbruch
Zeitspirale Block (inkl. der zeitverschobenen Karten)
Lorwyn Block
Schattenmoor Block
Fragmente von Alara Block
Zendikar Block
Narben von Mirrodin Block

Kommt einem doch irgendwie bekannt vor… Ach ja, es gibt noch eine Bann-Liste, die Formatzerstörende Decks verhindern soll, bestehend aus:
Artefakt-Länder (außer Nachtstahl-Zitadelle)
Chrommox
Dunkle Tiefen
Weissagekreisel des Senseis
Skullclamp
Schwert der Sanften
Umezawas Jitte
Golgari-Grabtroll

So… wer macht jetzt das Orakel und sagt wann das Format (evlt. mit kl. Änderungen) offiziell wird? Und wie wird es heißen? „Overextended“ wird’s wohl eher nicht :pfeif: , zumal das übersetzt „überfordert“ heißt, macht doch mal Vorschläge bzw. schreibt eure Vermutungen in die Kommentare. Wer als erster trifft erhält einen …öhh… Orden :girl:

Dieser Beitrag wurde verfasst am Dienstag, 31. Mai 2011 um 10:33 und wurde gespeichert unter Magic, Sammelkarten, Turnier. Um den Kommentaren zu folgen abonniere den RSS 2.0 Feed. Hinterlass einen Kommentar, oder Trackback von deiner eigenen Seite.
Comments
  • eddos 31. Mai 2011 at 20:31

    Mein Tipp: Es ist schon zu lesen, „Modern“. :idee:

    • Bertil 31. Mai 2011 at 20:35

      m( weil das format ja auch so modern ist
      muss ich ja gucken dass der orden ganz modern wird, wenn das wirklich der name werden sollte und nicht nur ein arbeitstitel ist ;-)

      • eddos 3. Juni 2011 at 12:30

        okay… vielleicht ja „fresh“ :hurra:

        • Bertil 3. Juni 2011 at 12:31

          hey, mehrere tipps von einem gehen aber nicht! … obwohl, warum eigentlich nicht ^^

  • eddos 3. Juni 2011 at 12:35

    lieber „modern“ als
    „extensive“,“global“, :XD: „catholic“ :DX: , „wide“, „comprehensive“ oder ähnlich.

  • Obi 5. Juni 2011 at 16:04

    Hmm, ich schleich mich hier mal wieder rein. Kennt mich noch jemand?
    Ich habe die letzten Entwicklungen und Editionen nur am Rande verfolgt. Das meiste geht mir zwar ziemlich auf den Zeiger, aber dennoch kann ich wohl nicht ganz die Finger davon lassen…
    Nunja, ich hab keine Ahnung was sich für Spieler/Decks in der Spielweise rumtreiben und welche Beliebtheit „Extended“ sich erfreut, aber wird es solche Tuniere in Zukunft geben? Gerade jetzt, da zwei Rotationen im Sommer und Herbst anstehen eine Interessante Frage.
    Gruß,
    Obi

    • Bertil 5. Juni 2011 at 18:55

      hallo obi, natürlich erinnere ich mich noch an dich, ein paar andere auch :)
      konkrete planungen ob ich auch extended fnm mache habe ich noch nicht, muss mal rumfragen wie die interessenslage da so aussieht. wenn das anklang findet kann ich gerne den wöchentlichen wechsel auf dreiwöchige rotation umstellen, t2-draft-extended- usw.
      hey, hast lust beim highlandercommander launch mitzumachen? da musst kein format beachten, da gibts das deck dazu.

  • Obi 5. Juni 2011 at 21:57

    Das ist ne gute Frage, die ich mir schon seit ner Woche oder so stelle. Noch kämpf ich mit dem schwäbischen Geiz. Mal sehen ob sich die Decklisten vor dem Release noch ins Netz verirren, vieleicht können die mich überzeugen.
    Ich werd mich wohl spontan entscheiden und wenn bis dahin dein Laden schon voll ist, solls mir auch recht sein. 9/12 ist ja schonmal ne solide Grundlage.

    • Bertil 5. Juni 2011 at 22:34

      tjaja, der geiz… oder wie das hier heißt: die sparsamkeit. die listen werden sicher bald bekannt werden, nur wie knapp vor dem release ist halt die frage. wenn sich deutlich mehr melden die mitmachen wollen kann ich die menge auch noch aufstocken, das sollte dann aber natürloch nicht zu knapp vorher erkennbar sein, sonst bekomm ich das material nicht zuverlässig schnell genug her.

      • Obi 7. Juni 2011 at 14:44

        Verdammt. Es hat sich herausgestellt, dass ich am 18. wohl keine Zeit haben werde. Der Gameday liegt leider auch ungünstig…
        Hmmm, ich hoffe dass ich es am 17. schaffe aufs T2 zu kommen. Irgendeinen veralteten Haufen werde ich dafür schon noch zusammenwerfen können, um mal wieder reinzuschnuppern.

        • Bertil 7. Juni 2011 at 15:34

          och schade :(
          fürs FNM-t2 hätte ich uU auch 2 oder 3 decks zum leihen, die sind dann aber halt ohne sideboard und haben evtl (wenn ich sie alle verleihen muus) eine oder 2 proxies die man durch lückenfüller provisorisch ersetzen müsste

          • Obi 7. Juni 2011 at 16:14

            Jo, ärgert mich ziemlich. Hab inzwischen noch ein paar Previews gefunden und das Format/die Decks scheinen für Multiplayer wirklich sehr interessant zu sein.
            Ah, gut zu wissen dass du noch was zum Verleihen hast. Müsste mal checken was von meinem MBC noch legal ist. Müsste eigentlich das meiste sein. Wird schon irgendwie gehn.

  • Threaded commenting powered by Spectacu.la code.