Sonderöffnungszeiten im Advent!

Alle Jahre wieder:

Die Öffnungszeiten im Advent sind länger als sonst, konkret: Samstags bis 16:00 Uhr statt 13:00 Uhr und Montags ist auch geöffnet, durchgehend von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr!

AdventSonderÖffnungszeiten2

 

Sonder-Öffnungszeiten im Advent:

Montag:      9 – 18 Uhr
Dienstag:     9 – 18 Uhr
Mittwoch:     9 – 18 Uhr
Donnerstag: 9 – 18 Uhr
Freitag:        9 – 18 Uhr
Samstag:     9 – 16 Uhr



Draften ab sofort ohne Rare-Pick

An mich wurde die Bitte herangetragen, den Rare-Pick beim Boosterdraft abzuschaffen.
Oder nein, anders: Mir wurde mitgeteilt, dass eine Mehrheit unter den Spielern es ohne den Rare-Pick besser fände.
Nun gut, bisher waren die Meldungen in diese Richtung immer Einzelstimmen von einigen wenigen Spielern, weshalb ich nie den Eindruck hatte, dass das Stimmungsbild dahingehend geneigt ist, wenn mir aber glaubhaft versichert wird, dass dem so ist, bin ich dankbar für diese Rückmeldung und werde einer Änderung da nicht entgegenstehen.



20. November: GPT Prag: Modern

GP_Prag_LogoModern_Logo_o_Magic

Es ist Trial-Saison für einen Grand Prix der sich in durchaus erreichbarer Nähe befindet, zu dem auch schon ein paar Spieler gesagt haben, dass sie da hin wollen und bei dem die auf dem Trial zu gewinnenden Byes somit erhöhte Relevanz haben: Prag!
Format meines Trials wird aus Gründen der Abwechslung und der Beliebtheit Modern sein.
 

Format: Modern

Modern ist ein großartiges Format, es ist derzeit extrem vielfältig und auch wenn es immer mal wieder Leute gibt, die sich beschweren, dass es zu viele sehr starke nicht-interaktive Decks gibt wie hier in diesem sehr schönen Cardboard-Crack-Comic brillant dargestellt, so ist es doch gerade dank der Schnelligkeit und des harschen Gegenwinds der einem entgegenpfeift ein Format das die Wettbewerbsorientierten Turnierspieler anspricht.



Commander 2016 Launch Event

CMD2016bsp
 
juhuu, es gibt wieder neue Commander-Decks frisch und fertig von Wizards!
Release ist diesen Freitag und natürlich wollen wir diese Erweiterung der Möglichkeiten für unser aller Lieblings-Casual-Format gebührend feiern!
Das macht man natürlich am besten indem man man damit zockt, also gibt es ein Turnier öhm, Event, Party, Zusammenkunft, Wieauchimmermandasnennt. Turnier ist da ja nicht so ganz das richtige Wort, da die Struktur sehr casual ist, nämlich folgendermaßen:

Gespielt wird ausschließlich mit unveränderten neuen Commander-Decks.
Es finden sich Gruppen von 3 bis 6 Spielern an einem Tisch zusammen und spielen dann entweder Jeder-gegen-Jeden, 2-gegen-2 oder Pentagramm oder sonstwie wie sie sich halt einigen können.



6. November: PPTQ für Nashville: Sealed Deck

PPTQ_Logo
Sealed_Logo_pur

 
Gleich nach dem Game Day geht es Schlag auf Schlag weiter mit den Turnieren, jetzt an der Reihe:
Der Preliminary Pro Tour Qualifier bei dem man sich für den Regional Pro Tour Qualifier qualifizieren kann der dann letztendlich zur Pro Tour Nashville führt. Und zusätzlich Booster-Preise gewinnen kann, natürlich.
 

Format: Sealed Deck

Gespielt wird im Format Sealed Deck im aktuellen Set, also mit je 6 Boosterpackungen Kaladesh und bei ausreichender Teilnehmerzahl gibt es nach den Swiss-Runden einen Top-8-Draft (triple-KLD).



Breaking News! Änderung der Standard-Rotation!

magic-logo

Eine der großen Änderungen die vor kurzem eingeführt wurden (und die erst ein einziges mal zu spüren war) wird zurückgenommen!

Das Standard-Format rotiert ab sofort nicht mehr (wie jetzt gerade erstmals zum Erscheinen von Kaladesh) halbjährlich sondern wieder nur einmal jährlich, so wie es vor der Umstellung auf die 2-Set-Blocks war. Die Blocks bleiben aber aus 2 Editionen bestehend.

Da diese Entscheidung nach der ersten „kurzen“ Rotation erfolgt ist heißt das, dass jetzt erst mal eine ganze Weile nichts raus rotiert, erst im Sommer 2018 wieder. Da wird die Rotation dann dafür natürlich heftiger, es rotieren dann ja 4 Editionen, also 2 Blocks raus und es kommt nur 1 neue rein.



Game Day Kaladesh

KLD_GameDay_Matte
 
Jetzt geht es gleich weiter im Reigen der Wochenend-Turniere, nach dem Modern GPT steht jetzt Samstag der GAME DAY an!

 
Der Game Day

Immer drei Wochen nachdem eine neue Magic-Edition erschienen ist, in diesem Fall „Kaladesh“, kommt wieder die Zeit für den Game Day, das Turnier, das die Ankunft der neuen Karten im Standard-Format* feiert.
Diesmal ist es wieder nicht nur ein neues Set, sondern ein neuer Block, ja eine ganz neue Welt! Dem Eindruck entsprechend den Kaladesh von Anfang an vermittelte, nämlich dass da sehr viel passiert, an allen Ecken und Enden flirrt, rattert und flitzt etwas, ist der Einschlag den Kaladesh ins Format Standard macht erheblich.
Wie sehr kann man an den Decks sehen, die die Profis auf der gerade stattgefundenen Pro Tour in Honolulu ins Feld führen.
Ein mehr als die Hälfte des Feldes ausmachender Anteil waren Decks die um die neuen Mechaniken und ihre Karten aus Kaladesh konstruiert waren und die, die weiterhin eher auf die bewährten Vorgehensweisen aus dem Innistrad-Block setzten haben auch neue Spielzeuge bekommen.



16. Oktober: GPT Louisville: Modern

Modern_Logo

Es ist mal wieder Zeit für ein Turnier, so zwischen Tür und Angel ähh Prerelease und Game Day, da passt noch eins rein, und weil die Prereleases schon Sealed waren wird’s diesmal zur Abwechslung wieder Modern!
 

Format: Modern

Modern erfreut sich ja weiterhin zunehmender Beliebtheit, das Format ist vielfältig und weit offen für alle möglichen Builds und Strategien, das sieht man auch daran, dass ein neues Set wie Kaladesh sofort viele Ideen erzeugt und einen vergleichsweise starken Einschlag hat. Das wäre nicht so, wenn das Format noch unter der Knute der Eldrazi oder im Fahrwasser eines Kombodecks wäre, das ein ganzes Drittel der Color Pie für sich vereinnahmt. Gut so!



Kaladesh Prerelease-Beispielpool

Auch diesmal wieder mache ich eins der Kistchen auf, wie ihr sie bei den kommenden Prerelease-Turnieren am Samstag und Sonntag in den Händen halten könnt und breite den Inhalt für euch aus.
Ich werde aber diesmal nicht Fotos machen, da sieht man eh nur sehr begrenzt was, sondern gleich die Karten auflisten:



Rabatt: Nimm an beiden Kaladesh-Prereleases teil!

KLD_KeyArt
 
Wie die letzten Male werde ich wieder einen Preisnachlass denjenigen einräumen die sowohl Samstag als auch Sonntag zum Prerelease kommen und mitspielen*.
20,- € Startgeld am Sonntag statt 25,- €
Bei so einem großartigen Set kann es doch wohl kaum jemanden geben, der sich die Chance entgehen lässt, auf diese Weise doppelt so viele Kaladesh-Karten schon vor Erscheinungstermin zu kriegen, oder?

 

 

Samstag: https://www.facebook.com/events/197711267308980//
Sonntag: https://www.facebook.com/events/1776029789276607/
_______________________________________
* Das gilt bei echter Teilnahme, nicht für Pro-Forma-Anmeldungen mit Prä-Erstrunden-Drop weil man schon zum Prereleasetermin an die Karten kommen will



Kaladesh Prerelease-Turniere

KLD_KeyArt

Nachdem die Zeitspanne zwischen den Editionen im Sommer etwas kürzer ist, die Spoilersaison (wohl auch durch die terminliche Lage der PAX bedingt) bereits auf Hochtouren läuft und ich jetzt auch das äußerst beeindruckende Dekomaterial zur neuen Welt erhalten (und in einer halbtägigen Aktion zusammengebastelt) habe, sind wir alle ganz und gar im Kaladesh-Fieber.

Und wow, ist das ein Set!

 
Die Welt Kaladesh

Einen kleinen Vorgeschmack auf Kaladesh, die Heimatwelt von Chandra Nalaar, haben wir schon in Magic Ursprünge erhalten. Wir sahen, es ist eine Welt in der Artefakte eine zentrale Rolle spielen, die aber nicht wie Mirrodin eine reine Artefaktwelt ist, wo alle Lebensformen Artefakte sind oder zumindest Metall in sich integriert haben, sondern mehr eine wo die Bewohner viel mit Artefakten hantieren. Das ganze ist an den Stil des Steampunk angelehnt, aber nicht mit der dystopischen Grundstimmung des Steampunk sondern eher betont optimistisch, ja Technik-begeistert. Weswegen Wizards das dann auch nicht Steampunk nennt sondern Aetherpunk.
Der Aether ist es nämlich um den sich auf Kaladesh alles dreht, er ist die Quelle und Ressource der Magie und der Energie dieser Welt, er entspricht somit in etwa der Elektrizität in unserer, nur eben magischer.